Krankenversicherungen

Risikoversicherungen










Anzeige




























TarifOmat24.de

Finanzielle Absicherung Schäden und Unfälle am Neubau - Infos

Sie sind hier: Start > Infos > Versicherungen > Bauversicherungen

Die Notwendigkeit der Bauherrenhaftpflichtversicherung

BauversicherungEine Bauversicherung erfüllt den Zweck, während der gesamten Bauphase eventuelle Schäden am Bau finanziell abzusichern. Diese möglichen Versicherungsfälle betreffen nicht nur das Bauobjekt, sondern auch Schäden an Personen, die sich ggf. auf der Baustelle verletzt haben. Vor diese Personenschäden können erhebliche finanzielle Folgen mit sich ziehen. Angefangen von Schadensersatzansprüchen bis zu den Behandlungskosten, die vom Bauverantwortlichen zurückgefordert werden können. Eine solche Kostenflut bedeutet nicht selten das finanzielle Aus des Bauherren.
Je nach Grösse und Umfang des Bauobjekts können die möglichen Schadensursachen sehr komplex sein. Auch eine kleine Baustelle ist sehr dynamisch. Viele verschiedene Gewerke sind oft gleichzeitig tätig. Dann kommen noch der Architekt, der Projektant, der Bauleiter, ggf. die Firmeninhaber der Gewerke, Montageleiter, etc. zusammen, um die wöchentliche Baubesprechung durchzuführen. Mit neugierigen Blicken von unbeteiligten Passanten, die “nur mal schnell schauen” wollen, ist ebenfalls jederzeit zu rechnen, obwohl die Baustelle ausreichend gekennzeichnet und abgesperrt ist. Sie sehen, ein mögliche Schadensursache ist unvorhersehbar und meist nur im Nachhinein, wenn es schon zu spät ist, leicht erkennbar.


Weiterführende Informationen zur Bau-Haftpflichtversicherung - Überblick

Bauversicherung Die unterschiedlichen Bauversicherungen
Bauversicherung Die Bauleistungsversicherung
Bauversicherung Die Bauherren-Haftpflichtversicherung
Bauversicherung Die Feuerrohbauversicherung
Bauversicherung Die Kosten zur Bauversicherung
Bauversicherung Die Wahl zur richtigen Bauversicherung

Berichte und News zu Versicherungen zum Nachlesen

Aktuelle Berichte und Neuigkeiten zum Thema Versicherungen im Blog Versicherungs-News


Grundsätzlich sind für das Bauwesen drei unterschiedliche Versicherungen von Bedeutung:
- Die Bauleistungsversicherung
- Die Bauherrenhaftpflicht
- Feuerrohbauversicherung


Die Bauleistungsversicherung

Die Bauleistungsversicherung versichert sämtliche Leistungen an Ihrem Bau, unabhänig ob es sich bei Ihrem Bauvorhaben um einen Neubau, einen Ausbau oder um einen Umbau handelt. Die Schäden der versicherten Bauleistungen können vom Gewerk bzw. Unternehmen, beteiligte Personen oder unbekannten Personen verursacht werden. Eine Bauleistungsversicherung ist meist Voraussetzung für eine Fremdfinanzierung Ihres Hauses durch eine Kredit-Bank.


Die Bauherren-Haftpflichtversicherung

Als verantwortlicher Bauherr tragen Sie die Verantwortung für Ihre Baustelle und können zum Schadensersatz für Sachschäden oder Personen-Schäden verpflichtet werden. Gefahren für Unfälle lauern auf einem Bauobjekt fast überall. Eine Bauherrenhaftpflicht schützt Sie gegen die finanziellen Risiken solcher Haftungsansprüche bei Unfällen und Verletzungen.

Als Bauherr sind Sie vom Gesetzgeber verpflichtet zur Überwachung Ihres Bauprojekts. Dazu gehören die Einhaltung von Sicherheitsbestimmungen, auch deren ordentliche Ausführung durch die beteiligten Gewerke. Die Bauherren-Haftpflichtversicherung tritt für berechtigte Schadensersatzansprüche ein, wenn zum Beispiel Schäden durch mangelnde Baustellenabsperrung, oder ungenügende Sicherungen von Baugruben entstehen. Sie haben auch die Verpflichtung schon im Vorfeld für gewissenhafte Bestimmung der ausführenden Gewerke und des Architekten zu sorgen.


Die Feuerrohbauversicherung

Sogar eine unfertige Rohbaustelle ist nicht sicher gegen Feuer, verursacht durch Baumaßnahmen oder Blitzeinschlag. Sollte der komplette Dachstuhl abrennen oder gar das gesamte Gebäude in Holzbauweise, dann wäre der finanzielle Ruin ohne eine Feuerrohbauversicherung eigentlich schon vorprogrammiert. Diese Versicherung ist in der Regel Bestandteil der Standardleistung einer Bauversicherung und verursacht keine weiteren Kosten.


Die Kosten der Bau-Haftpflichtversicherung

Die Versicherungsbeiträge zur Bauversicherung richten sich nach der Bausumme des Objekts. Zur Wertbestimmung werden auch Aufwendungen durch Eigenleistungen, familiäre Mithilfen und Nachbarschafts-Unterstützung hinzugerechnet, ebenso wie die Honorare für Planungs- Aufwendungen des Architekten oder Projektanten. Sämtliche Kosten wie Gebühren von Ämter und Behörden sind ebenfalls Bestandteil zur Bestimmung des der Bausumme.


Die Auswahl der richtigen Bauversicherung

Da eine Bauversicherung in der Regel abgeschlossen werden muss, wenn Ihr Bauvorhaben durch eine Bank fremdfinanziert wird, sollten Sie vorher genau vergleichen, welche Versicherungsgesellschaft für Ihr Bauobjekt die optimale und dennoch sehr günstige Bauversicherung anbieten kann. Die Beiträge zur Versicherung sind bei den verschiedenen Anbietern der Bauleistungsversicherung, Bauherren-Haftpflicht, oder Feuerrohbauversicherung unterschiedlich und die Versicherungsleistungen können variieren.

Als Ihren ersten Schritt können Sie sich ein Vergleich bzw. eine Berechnung und ein darauffolgendes unverbindliches Angebot zur Bauversicherung erstellen lassen. Ihr gewünschter Tarifvergleich und das gewünschte Angebot sind unverbindlich und absolut kostenlos. Mit einem Blick die Leistungen der Bauversicherer direkt vergleichen.