Krankenversicherungen

Risikoversicherungen



















Anzeige
HanseMerkur Versicherungsgruppe























Anzeige
T-Home Entertain Comfort




















































TarifOmat24.de

Bedarf Unfallversicherungen - Risikovorsorge - Sicherheit - Infos

Sie sind hier: Start > Infos > Vorsorge > Unfallversicherung

Die Leistungen der Unfallversicherung im Unglücksfall

UnfallversicherungDie private Unfallversicherung greift bei allen möglichen Unfällen im Alltagsleben. Es gibt keinen Unterschied, ob Sie zu Hause, auf Urlaubsreise, im Strassenverkehr oder bei anderweitigen Freizeitaktivitäten verunglücken sollten. Der finanzielle Unfallschutz gilt zur jeder Tag- und Nachtzeit. Die Statistik belegt, dass die meisten Unfälle in der Freizeit passieren. Die gesetzliche Unfallversicherung fällt hier aus und leistet nichts. Zum Beispiel Hausfrauen und Selbstständige tragen das Unfallrisiko komplett selbst, da sie auch während Ihrer Arbeitszeit nicht durch die gesetzliche Unfallversicherung geschützt sind. Gerade bei diesen Fällen ist eine privater Unfallschutz äusserst wichtig. Die Einkommensverluste und Folgekosten wie Umschulungen oder für Behinderte gerechte Umbaumaßnahmen werden gedeckt.


Weiterführende Informationen zur Unfallversicherung - Überblick

Rüruprente Die Leistungen Unfallversicherung Invalidität
Rüruprente Die Leistungen Unfallversicherung Todesfall
Rüruprente Die Leistungen Unfallversicherung Krankenhaustagegeld
Rüruprente Die Leistungen Unfallversicherung Krankentagegeld
Rüruprente Die Leistungen Unfallversicherung Genesungsgeld
Rüruprente Die Leistungen Unfallversicherung kosmetische Operationen
Rüruprente Die Soforthilfen der Unfallversicherungen
Rüruprente Die Rentenleistungen der Unfallversicherungen
Rüruprente Die Übergangsleistungen der Unfallversicherungen
Rüruprente Übernahme der Bergungskosten durch Unfallversicherungen
Rüruprente Die Versicherungssumme der Unfallversicherungen
Rüruprente Die optimale Unfallversicherung durch Vergleiche

Die Definition Unfall zur Unfallversicherung

Nicht jeder Unglücksfall, vor allem viele eintretende Folgeschäden werden von den Unfallversicherungen als Unfall bezeichnet. Voraussetzung für einen Anspruch auf die Versicherungsleistungen sind plötzliche und von aussen eintretende Ereignisse, die einen körperlichen Schaden verursachen. Dies muss ebenso gegen den Willen und ohne dem Einfluß des Versicherten geschehen. Suizid oder Selbstverstümmelung fallen aus dem Versicherungsschutz heraus. Ebenso Leistungen für Folgeschäden psychischer Natur, z.B. Schock oder Traumatisierung sind nicht Bestandteil einer Unfallversicherung.


Die Unfallversicherung mit Prämien - Schutz und Sparen

Eine besondere Form der Unfallversicherung ist die gleichzeitige Kombinierung von Versicherungsschutz und Sparen. Ein echter Vermögensaufbau ist dies jedoch nicht. Die sogenannte Unfallversicherung mit Prämienrückgewähr zahlt am Ende der Versicherungslaufzeit lediglich den Prämienüberschuß mit relativ geringer Verzinsung aus. Eine rentable Sparmaßnahme ist diese Form der Unfallversicherung nicht und darüber hinaus teurer als eine normale Unfallversicherung in Verbindung mit einer anderen Sparform, in denen Sie die ersparten Prämien einzahlen. Eine Unfallversicherung mit Prämienrückgewähr ist somit nicht sehr empfehlenswert.


Berichte und News zu Rentenversicherungen zum Nachlesen

Aktuelle Berichte und Neuigkeiten zum Thema Versicherungen im Blog Versicherungen-News


Leistungen der Unfallversicherung bei Invalidität

Die Höhe der Invaliditätsrente richtet sich nach der vertraglich vereinbarten Versicherungssumme und dem Invaliditätsgrad. Bei unfallbedingten körperlichen oder geistigen Schäden leistet die Unfallversicherung einen einmaligen Betrag. Sollte der Versicherte bereits das 65.Lebensjahr überschritten haben, wird eine Rente ausgezahlt.


Leistungen der Unfallversicherung im Todesfall

Im Todesfall leistet die Unfallversicherung entsprechend dem festgelegten Vertrag einen einmaligen Auszahlungsbetrag an die Hinterbliebenen.


Leistungen der Unfallversicherung zum Krankenhaustagegeld

Das Krankenhaustagegeld wird für jeden Tag der stationären Behandlung im Krankenhaus an den Versicherten ausbezahlt. Voraussetzung für diese Leistung ist eine unfallbedingte Verletzung oder Krankheit.


Leistungen der Unfallversicherung zum Krankentagegeld

Werden Sie als Versicherter nach Verunfallung vom Arzt krank geschrieben, besteht der Anspruch auf Krankentagegeld, soweit dies mit der Versicherungsgesellschaft vereinbart wurde. Die Laufzeit des Krankentagegelds beträgt zumeist höchstens 1 Jahr.


Leistungen der Unfallversicherung zum Genesungsgeld

Gekoppelt an das Krankenhaustagegeld wird nach Entlassung aus der stationären Heilbehandlung noch ein Genesungsgeld geleistet. Diese Option einer Unfallversicherung ist zumeist auf 100 Tage Laufzeit festgelegt, dafür in gleicher Höhe wie die Auszahlungen des Krankhaustagegeldes.


Leistungen der Unfallversicherung zu Operationen und kosmetischen Korrekturen

Eine kosmetische Operation wird dann erstattet, wenn der Versicherte Entstellungen oder Verstümmelungen durch Unfall erleiden musste und diese durch operative Eingriffe korrigieren möchte. Der Versicherer bezahlt die Kosten für Behandlung und Folgekosten in der Höhe der vertraglich vereinbarten Gesamtsumme. Der Entschluß zur kosmetischen Korrektur muss spätestens drei Jahre nach Unfall, bei Minderjährigen spätestens vor dem vollendeten 21.Lebensjahr gefasst werden.


Die Soforthilfe-Leistungen der Unfallversicherungen

Soforthilfen, bzw. Sofortleistungen werden nach einem Unfall bei schwerwiegenden Verletzungen erbracht. Dazu gehören Kostenübernahme wie Bergungskosten und Rücktransporte


Die Rentenleistungen der Unfallversicherungen

Eine monatliche und lebenslange Rente wird durch die Unfallversicherung bei einem Grad der Invalidität ab 50% geleistet. Die Höhe der ausbezahlten Unfallrente richtet sich nach der Versicherungsgesellschaft und der vertraglich vereinbarten Summe.


Die Übergangsleistungen der Unfallversicherungen

Übergangsleistungen sind Auszahlungsbeträge die sich nach dem Grad der Unfallbeeinträchtigung innerhalb eines bestimmten Zeitraums richten. Sind nach dem Unfall drei Monate vergangen und Sie unterliegen noch einer vollständigen Beeinträchtigung, werden 50% der Leistung erbracht. Nach dem vergangenen sechsten Monat und einer Beeinträchtigung von mindestens 50%, so haben Sie Anspruch auf die volle Übergangsleistung. Auch hier gilt für die Auszahlungsbeträge die vorher vereinbarte Leistung mit dem Versicherer.


Die Übernahme der Bergungskosten durch die Unfallversicherung

Die Unfallversicherung erstattet die Kosten für Rettungsmaßnahmen nach Unfällen, sowie für Such- und Bergungseinsätze. Überführungskosten nach dem Unfalltod der versicherten Person werden ebenso bis zur maximalen vereinbarten Versicherungssumme bezahlt.


Die Höhe der Versicherungssumme der Unfallversicherungen

Erfahrungen aus der Vergangenheit zeigen, dass die Versicherungssumme etwa dreifach so Hoch als das momentane Jahresbrutto des Einkommens sein sollte. Somit vermeiden Sie finanzielle Schwierigkeiten durch plötzliche Änderungen der Lebenssituation, verursacht durch einen Unfall und seinen Folgen. Nicht zu unterschätzen sind zum Beispiel die Kosten für Ausstattungen und Umbaumaßnahmen an Heim und Auto für ein behindertengerechtes Leben. Je nach Situation und Lebensstandart variiert die Mindest-Versicherungssumme, sollte aber nicht unter 100.000 Euro liegen. Sind Kinder mit im Haushalt, wären nochmals mindestens 50% Aufschlag zur Versicherungssumme sinnvoll.


Ihre optimale Unfallversicherung durch Beitrags- und Tarifvergleiche

Vernachlässigen Sie nicht die Überlegungen über die Gefahren im Alltag, ob in der Schule oder im Beruf. Ein Unfall und seine Folgen sind unvorhersehbar und können ein Leben schlagartig ändern, sogar in den finanziellen Ruin treiben, falls nicht rechtzeitig vorgesorgt wurde. Schützen Sie sich und Ihre Familie gegen diese Existenzbedrohung mit einer Unfallversicherung.

Damit womögliche Fehlgriffe zur Unfallversicherung vermieden werden, sollte für die individuelle Beratung ein erfahrener Versicherungsexperte hinzugezogen werden. Dennoch haben Sie gleich jetzt die Möglichkeit, die zahlreichen Anbieter der Unfallversicherung gegenüber zu stellen.

Wie hoch die Kosten für Ihre Unfallversicherung betragen würden, können Sie leicht mit unsere Berechnung und dem Vergleich von verschiedenen Versicherungsanstalten feststellen. Nutzen Sie unverbindlich und kostenlos unseren Vergleich für Unfallversicherungen und lassen Sie sich durch einen erfahrenen Versicherungsexperten ein individuelles Angebot erstellen.


Vergleiche - Beitragsberechnung und Angebot Unfallversicherungen

Vergleichen Sie gleich jetzt mit unseren Online Rechner und Versicherungsvergleich die unterschiedlichen Leistungen und Beitragssätze der Unfall-Versicherer. Alle Berechnungen, Versicherungsvergleiche und Angebote zu ihrer optimierten Unfallversicherung sind selbstverständlich völlig unverbindlich und kostenfrei.


Unfallversicherungen vergleichen - Unverbindliches und kostenloses Angebot