Privathaftpflicht

Anbieter Haftpflicht

Infos Haftpflicht

Themen

Service

Weitere Themenbereiche












TarifOmat24.de

Leistungsverweigerungen der Privat Haftpflichtversicherung

Sie sind hier: Start > Infos > Versicherungen > Privat Haftpflicht > Ausschlüsse Haftpflichtversicherung

Nicht gedeckte Schäden durch Haftpflichtversicherung

HaftpflichtversicherungDie Private Haftpflichtversicherung deckt nicht alle Schäden, auch nicht als besondere Zusatzleistungen zum Standard-Leistungskatalog. An erster Stelle stehen Kinder unter dem 7. Lebensjahr. In diesem Fall besteht grundsätzlich keine Schadensersatzpflicht. Wenn Schäden durch Dritte verusacht worden sind, dann steht Ihre Haftpflichversicherung nicht für das Versehen einer anderen Person gerade. Ebenso bei Zerstörungen oder Verletzungen aus vorsätzlicher oder mutwilliger Motivationen heraus.



Leistungsausfall und nicht gedeckte Schäden der Haftpflichtversicherungen

Nicht alle verursachten Sach- und Personenschäden werden von der Privathaftpflicht bezahlt.
Darunter gelten unter Anderem folgende Fälle:

- Absichtlich oder vorsätzlich herbeigeführte Schäden
- Schäden an Leih- oder Mietsachen (Ausnahme ist Mietwohnung oder das gemietete Haus)
- Verusachte Schäden ohne eigener Schuld
- Schäden durch kriminelle Handlungen
- Schäden an Gegenständen einer mitversicherten Person, oder deren Verletzung.
- Herbeigeführte Schäden durch Benutzung eines Kraftfahrzeuges
- Schäden durch Rennveranstaltungen (z.B. Autorennen, Motorradrennen)
- Schäden durch aktive Teilnahme an Kampfsportarten (z.B. Boxen)
- Schäden bei außergewöhnlichen, über das normale Risiko-Maß hinausgehende Tätigkeiten
- Schäden bei Ausübung von Beruf oder Tätigkeiten in Vereinen.
- Schäden an eigenen Gegenständen.


Als Besonderheit gelten Schäden, die durch Kinder unter einem Alter von 7 Jahren verusacht worden sind. Diese Schäden verpflichten nicht zu einem Schadensersatz, weder durch Eltern, noch durch die Haftpflichtversicherung.
Die Haftpflichtversicherer prüfen bei jedem Schaden jegliche Ansprüche auf seine Berechtigung. Es muss ein Verschulden vorliegen. Der Gesetzgeber stuft Kinder unter 7 Jahren als nicht schuldfähig ein und Sie als Eltern sind bei Schäden durch Ihr Kind unter dieser Altersgrenze, ohne die Aufsichtspflicht verletzt zu haben, nicht zum Schadensersatz verpflichtet. Jedoch gibt es inzwischen Versicherungsgesellschaften, die sogar Schadenskosten in solchen Fällen abdecken.


Kostenloser Beitragsrechner und Vergleich Privat Haftpflichtversicherung

Die unterschiedlichen Beiträge der Haftpflichtversicherer, sowie die verschiedenen Leistungen und Schadensabdeckung einer Privathaftpflicht können Sie einfach und bequem mit unserem Online Vergleich der privaten Haftpflichtversicherungen einsehen. Günstige Privathaftpflicht und dabei mit vergleichbaren Versicherungsleistungen bares Geld sparen. Ihre individuelle Kostenberechnung der Versicherungsbeiträge und der Vergleich sind völlig unverbindlich und kostenfrei.


Kostenvergleich Haftpflicht



Anzeige
DFV Versicherungen



Berichte zu Versicherungen und Aktuelles
15 May 2018 - BGH-Urteil: Dashcams als Beweismittel zulässig
Der Bundesgerichtshof hat die Entscheidung des Amts- und Landgerichts Magdeburg in Teilen revidiert und Aufnahmen von Dashcams im öffentlichen Straßenverkehr als Beweismittel für zulässig erklärt. Unzulässiger Betrieb ergibt nicht Beweisverwertungsverbot Sie fahren mit Ihrem Auto vorschriftsgemäß im Straßenverkehr, ein Verkehrsteilnehmer nimmt Ihnen die Vorfahrt und schon ist es passiert. Der teure Blechschaden ist gewiß, nicht […]
07 May 2018 - Mehrheit der Gebäude nicht ausreichend versichert
Die Mehrheit der Gebäudebesitzer im Bundesgebiet rechnet offenbar nicht mit einem Gebäudeschaden durch Naturgewalten. Weniger als die Hälfte aller Gebäude sind nicht ausreichend versichert. Versicherungsquote in Bremen bei lediglich 19 Prozent Lediglich 41 Prozent der Gebäude im Bundesgebiet sind gegen Naturgewalten wie Hochwasser, Überschwemmung und Starkregen versichert, so der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Der […]
03 May 2018 - Anzahl Einbruchsdelikte im Jahr 2017 gesunken
Die Anzahl der gemeldeten Einbruchsdelikte ist im Jahr 2017 erneut zurückgegangen. Von einer Trendwende könne deshalb noch nicht gesprochen werden. Nach wie vor werde das Einbruchsrisiko unterschätzt. Im Jahr 2017 rund 140.000 versicherte Einbruchsdelikte Im Jahr 2017 wurden im Bundesgebiet erneut weniger Einbrüche begangen. Die Zahl der versicherten Einbruchsdelikte ging seit 2015 kontinuierlich zurück und […]
09 Apr 2018 - Psychische Erkrankung häufigster Grund Berufsunfähigkeit
Die psychische Erkrankung ist nach wie vor bei Frauen und Männern der häufigste Grund für die Berufsunfähigkeit. Rund ein Drittel aller BU-Fälle lieg in einer Erkrankung der Psyche begründet. Frauen häufiger von psychischer Erkrankung betroffen als Männer Die Berufsunfähigkeit durch eine psychische Erkrankung war auch im Jahr 2016 “Spitzenreiter” bei den Leistungsfällen der Berufsunfähigkeitsversicherern. In […]
Versicherungen ? News aus der Tarife Welt ? Den Dschungel lichten