Preise Eurozone und BRD Juni 2017 um 1,3% und 1,6% gestiegen

Die Verbraucherpreise stiegen in der Eurozone im Juni 2017 um 1,3 Prozent und in der Bundesrepublik Deutschland um 1,6 Prozent an. Nahrungsmittel in der Bundesrepublik deutlich teurer Die jährliche Inflationsrate in der Eurozone betrug im Juni 2017 1,3 Prozent, wie Eurostat am Freitag mitteilte. Im Vormonat lag die Rate bei 1,3 Prozent. Während in der Eurozone die Komponente Energie mit […]

Weiterlesen

Bundestag gab 8,5 Mrd.€ für Athen frei

Der Bundestag gab eine weitere Auszahlung aus dem dritten Kreditprogramm für Griechenland frei. 8,5 Milliarden Euro, damit Athen bisherige Schulden samt Zinsen zurückzahlen kann. IWF besteht nach wie vor auf Schuldenschnitt Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat am Mittwoch eine weitere Tranche in Höhe von 8,5 Milliarden Euro aus dem dritten Kreditpaket freigegeben, wie Deutsche Wirtschafts Nachrichten (DWN) berichtete. Die Genehmigung […]

Weiterlesen

Barzahlung ab 10.000€ nur noch mit Perso

In der Bundesrepublik ist die anonyme Barzahlung nur noch mit Beträgen bis 10.000 Euro möglich. Händler müssen bei höheren Barzahlungsbeträgen vom Kunden die Personalien feststellen. Barzahlungen ab 10.000 Euro nur noch mit Identifizierung Das Vermeiden eines möglichen künftigen Zugriffs von Dritten auf das vermeintlich gesicherte Vermögen ist seit dem 26. Juni 2017 deutlich erschwert. Gleichzeitig wurde ein weiterer Schritt hinterlegt, […]

Weiterlesen

Ratenkredit SWK Bank Ende Juni 2017 ab 1,9%

Die SWK Bank reduziert den Einstiegszins des bonitätsabhängigen Ratenkredits am 26. Juni 2017 auf 1,90 Prozent p.a. efffektiv. Ratenkredit SWK Bank Ende Juni 2017 bereits ab 1,90 Prozent Der neue Einstiegszinssatz für den SWK Bank Ratenkredit lautet Ende Juni 2017 nur noch 1,90 Prozent p.a. Die nach wie vor anhaltende Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) hinterlässt weitere Spuren. Der Schritt […]

Weiterlesen

Geräte Angaben Stromverbrauch oft irreführend

Aufgrund der von der EU vorgegebenen Prüfverfahren von Elektrogeräten befinden sich so manche Konsumenten im Irrglauben, ein besonders sparsames Gerät gekauft zu haben. Prüfverfahren erfüllen Wunschwert der Hersteller Die Autohersteller schummeln bei den Angaben zum Kraftstoffverbrauch, der angezeigten gefahrenen Geschwindigkeit sowie den Schadstoffausstößen. Damit die Konsumenten so richtig rundum hinters Licht geführt werden, mischen die Hersteller von Elektrogeräten gleich richtig […]

Weiterlesen

Unbezahlte Stromrechnungen können sehr teuer werden

Eine nicht bezahlte Stromrechnung ab 100 Euro kann zu einer Stromsperre führen. Die Folgekosten einer solchen Stromabschaltung können den Betrag der offenen Rechnung um ein Vielfaches übersteigen. Schuldenspirale könnte in Gang gesetzt werden Wer von seinem Stromanbieter wegen einer nicht bezahlten Rechnung die erste Mahnung erhält, steckt meist ohnehin in finanziellen Schwierigkeiten. Bleibt die Begleichung der Forderung aus, steht Abschaltung […]

Weiterlesen

Wachstum bei wohlhabenden Haushalten am größten

Die Reichen werden immer reicher. Das Prinzip „Geld zu Geld“ bestätigte nun auch die Boston Consulting Group. Das Wachstum des Vermögens wird bei den sehr wohlhabenden Haushalten in den kommenden Jahren bei 8,4 Prozent pro Jahr liegen. Wohlhabende Haushalte teilen sich 45% des Welt-Vermögens Millionärs-Haushalte besitzen 45 Prozent des weltweiten Gesamtvermögens und deren Reichtum nimmt weiter zu. Die Millionäre repräsentieren […]

Weiterlesen

Bundesregierung will Zugriff auf Messenger-Dienste ermöglichen

Die Bundesregierung will den Zugriff auf Messenger-Dienste wie WhatsApp ermöglichen. Natürlich unter dem Zeichen der Terrorbekämpfung. Unbescholtene Bürger haben schließlich nichts zu befürchten. Nachrichten sollen vor Verschlüsselung abgefangen werden Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) gesteht den „unbescholtenen Bürgern“ bei Messenger-Diensten eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung zu, damit deren Kommunikation „ungestört und sicher ist“. Dennoch müsse es bei den Messenger-Diensten wie WhatsApp Einschränkungen geben. […]

Weiterlesen

EZB fährt im Juni 2017 Kurs unbeirrt weiter

Im Juni 2017 entschied sich die EZB für die Fortsetzung ihrer ultralockeren Geldpolitik. Die Zinsen bleiben auf Null bzw. im Minus und das Anleihekaufprogramm läuft weiter wie gehabt. Für Sparer ist noch lange kein Land in Sicht Die wachsende Anzahl von fordernden, hoffenden und appellierenden Experten und Analysten haben nichts gebracht. Die EZB ließ sich auch am Donnerstag nicht von […]

Weiterlesen

Credit Europe Bank kürzt im Juni 2017 Zinsen Festgeldkonto

Die Credit Europe Bank setzte am 07. Juni 2017 die Schere an und stutzte beim Festgeldkonto die Zinsen sämtlicher Laufzeiten zwischen 12 und 120 Monaten zurecht. Der Spitzenzinssatz verlor 0,2 Prozentpunkte. Erste Zinsanpassung beim CEB Festgeldkonto im Jahr 2017 Zum ersten Mal im Jahr 2017 passte die Credit Europe Bank die Zinskonditionen für das Festgeldkonto an. Gemäß der „chronisch gehaltenen“ […]

Weiterlesen
1 2