Handy- und Smartphone-Besitzer ohne Internetzugang?


Handy- und Smartphone-Besitzer ohne Internetzugang gehören zur Ausnahmeerscheinung. Internet-User mit mobilen Endgeräten sind längst selbstverständlich und auch die Älteren mischen immer kräftiger mit.

Mehr als 80 % nutzen mobile Endgeräte für Internetzugang

Internet

Online mit Smartphone - Selbstverständlich

Wer heute mit seinem mobilen Endgerät, sei es ein Smartphone, ein Tablet, oder ein Notebook, noch nie im Internet war, gehört längst zu einer „seltenen Spezies“ an. Schon seit Jahren sind in der Bundesrepublik mehr Handys oder Smartphones unterwegs als Einwohner. Der Anteil derjenigen, die nicht einmal ein Handy besitzen, dürfte verschwindend gering sein, auch wenn der eine oder andere mehrere Endgeräte besitzt.

Von den rund 62 Millionen Internet-Usern in der Bundesrepublik waren im ersten Quartal 2016 81 Prozent auch mobil im Internet unterwegs. Sie verwendeten Handys oder Smartphone, so die Statistikbehörde Destatis am Montag. Da Mehrfachnennungen möglich waren, kamen die Statistiker auf 69 Prozent der mobilen Internet-User, die mit einem Netbook oder Laptop online gingen. 65 Prozent der Internet-User waren mit dem „statischen“ Desktop-Computer im weltweiten Netz unterwegs.

Ein Smart-TV war bei 19 Prozent das Mittel zur Internetverbindung und 17 Prozent gingen per Spielekonsole oder andere mobile Endgeräte ins Netz. Dazu zählen u.a. die E-Book-Reader.

Der im Internet meist genutzte Dienst war im ersten Quartel 2016 mit 62 Prozent Video-Sharing, darunter vor allem YouTube. Fast die Hälfte (47 %) hörte sich über das Internet Musik oder Online-Radio an. 39 Prozent nutzten die Angebote des TV-Streamings.

Die Nutzeranzahl in der Bundesrepublik ist weiter angestiegen. Im Vergleichsquartal 2015 waren 85 Prozent der ab 10-Jährigen im Internet unterwegs. Im ersten Quartal 2016 waren es 87 Prozent. Die ältere Generation ab 65 Jahre mischt auch immer kräftiger mit. Im Jahr 2015 waren in dieser Altersgruppe 49 Prozent online und im Jahr 2016 waren es bereits 55 Prozent. In der Altersgruppe zwischen 10 und 44 Jahren waren mit fast 100 Prozent ohnehin „alle“ online. Die 45- bis 64-Jährigen sind mit 93%-iger Internetbeteiligung auch nicht sehr zurückhaltend.

Hier die Handy-Tarife für den unterschiedlichen Internet-User

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.