Mobiles Internet im Jahr 2016 im Vormarsch – Smartphone ist Nr. 1


Das mobile Internet ist im Jahr 2016 deutlich auf dem Vormarsch. Die Nummer 1 ist das Smartphone. Mehr als 80 Prozent der Bundesbürger sind im Internet unterwegs.

Immer mehr Bundesbürger nutzen mobiles Internet

Internet

Ständig online und informiert sein

Mehr als 8 von 10 Bundesbürgern sind im Internet unterwegs und zwei Drittel der Bevölkerung steigt in das World Wide Web per Smartphone ein. In der Altersgruppe zwischen 14 und 29 Jahren ist so gut wie Jeder online, wie die ARD/ZDF-Onlinestudie 2016 ergab. Von unterwegs surfen 28 Prozent der Bundesbürger und zwar täglich.

Nach ein paar Jahren der Stagnation nahm die Internetverbreitung im bisherigen Jahr 2016 wieder merklich zu. Die Anzahl der Internet-User ist um zwei Millionen auf 58 Millionen Nutzer angestiegen. Gegenüber dem Vorjahr ein Zuwachs um 4 Prozentpunkte. 84 Prozent der Bundesbevölkerung sind online und 65 Prozent rufen im Internet jeden Tag Informationen ab.

Für Internetzugang ist das Smartphone am dienlichsten

Das Smartphone ist eindeutig die Nummer 1 aller internetfähigen Geräte. Das meistgenutzte Gerät für das Surfen. Täglich gehen 19 Millionen Menschen von unterwegs ins Netz. Gegenüber dem Vorjahr ein Anstieg um zehn Prozentpunkte.

Allnet-Flatrates für Smartphones vergleichen

Bild: CC0 1.0 Universell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.