Bundesbank beurteilt deutsche Wirtschaftslage positiv


Die Ökonomen der Deutschen Bundesbank beurteilen im Monatsbericht Mai 2017 die aktuelle und künftige deutsche Wirtschaftslage positiv. Das „kräftige“ Wachstum werde anhalten.

BIP im ersten Quartal 2016 um 0,6% angewachsen

Verteuerungen

BIP-Wachstum werde 2017 anhalten

„Es schaut gut aus“, so die vereinfacht ausgedrückte Einschätzung der Deutschen Bundesbank zur deutschen Wirtschaft lt. Monatsbericht Mai 2017. Das „kräftige deutsche Wirtschaftswachstum“ werde sich fortsetzen. Die Anzeichen aus den Bereichen privaten Haushalte, Stimmung der deutschen Wirtschaft, in Verbindung einer günstigen Auftragslage in der Industrie wiesen darauf hin, dass das im Frühjahr eingesetzte kräftige Wachstum anhalten dürfte.

Die Unternehmen werden voraussichtlich ihre expansive Einstellungspolitik in den kommenden Monaten beibehalten, so im Bericht.

Das reale Bruttoinlandsprodukt (BIP) legte nach den Berechnungen von Destatis im ersten Quartal 2017 um 0,6 Prozent zu. In den drei Monaten zuvor lag das Wachstum bei 0,4 Prozent.

Vor allem die Aktivitäten in der Industrie führten in den ersten drei Monaten im Jahr 2017 zu einer Verstärkung des Wachstums. Die Schwächphase aus dem zweiten Halbjahr 2016 sei überwunden worden. Die Baubranche unterstütze diese Entwicklung maßgeblich. Diese Branche habe ihre Aktivitäten insbesondere durch die hohe Nachfrage nach Wohnraum merklich ausgeweitet.

Obwohl die Preise zu Jahresbeginn deutlich anzogen und die finanziellen Spielräume der Konsumenten schmälerte, sei der private Konsum auf Expansionskurs geblieben. Die „sehr gute Arbeitsmarktlage“ trug dazu bei, dass der Konsum nicht eingebrochen sei, so im Bericht.

Die neuen DSL Flatrate Tarife von skyDSL, DSL Angebot, DSL Tarif, preisgünstig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.