Bundesnetzagentur empfiehlt Wechsel des Gasanbieters

Die Bundesnetzagentur (BNETZA) meldet, dass der Präsident der Bundesnetzagentur, Matthias Kurth, alle Gasverbraucher auffordert, die neuen Wechselmöglichkeiten im Gasmarkt aktiv wahrzunehmen.
Hier wird ausdrücklich empfohlen, die Angebote neuer Gasversorger zu prüfen und bewusst in Anspruch zu nehmen.
Lt. Kurth: „Erst das Zusammenspiel zwischen Impulsen der Bundesnetzagentur und dem Verhalten der Verbraucher kann effektiven Wettbewerb bewirken“

Trotz dass noch nicht von einem flächendeckenden Wettbewerb im Gasbereich gesprochen werden kann, haben Haushaltskunden bereits heute die Möglichkeit, zumeist mindestens einen alternativen Anbieter zum bisherigen Versorger zu wählen und somit die Gaskosten zu senken.
Kurzfristig werden die Wechselangebote für die Endverbraucher spürbar zunehmen.
Letztendlich ist das ein wesentlicher Erfolg der letzten drei Jahre Arbeit der Bundesnetzagentur.

Zur Pressemitteilung >>>

Nutzen Sie schon heute Ihre Möglichkeit, Ihrem derzeitigen Gasversorger die Rote Karte zu zeigen. Vergleichen Sie die vorhandenen Anbieter auf dem Gasmarkt und scheuen Sie nicht einen Blick auf die neuen und vermeintlich „kleinen“ Gasversorger. Der Wechsel Ihres Gaslieferanten kann sich deutlich auf die Gaskosten niederschlagen.
Direkt zum Vergleich Gasversorger >>>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.