Etwa 90 Prozent im Bundesgebiet nutzen Internet


Der Anteil der Internetnutzer im Bundesgebiet ist im Laufe des Jahres 2018 weiter angestiegen. Inzwischen tummeln sich 90 Prozent im Internet und am meisten genutzt wird dafür das Smartphone.

Smartphone ist Internet-Gerät Nummer Eins

Internet

TEXT

Inzwischen nutzen im Bundesgebiet rund 66,5 Millionen Menschen im Alter ab 10 Jahren das Internet. Gegenüber dem Stand von 2017 stieg der Anteil der Internetnutzer im ersten Quartal 2018 um 3 Prozentpunkte auf 90 Prozent an, so die Statistikeinrichtung Destatis.

Die Internetnutzer verwendeten für den Zugang mit Abstand am meisten ein Smartphone bzw. ein Handy (87 %). Ein Notebook lag anteilig mit 65 Prozent ebenfalls hoch im Kurs. Gleich dahinter folgen Desktop-PCs für den Internetzugang mit einem Anteil von 62 Prozent. Etwas weniger als die Hälfte (46 %) nutzten ein Tablet. Eher abgeschlagen waren Geräte wie E-Book-Reader, Smart Watches und Media-Player. Deren Anteil kommt zusammen auf 16 Prozent.

Mobilität ist Trumpf. Von allen Internet-Nutzern gingen 85 Prozent auch unterwegs online.

Bei den Bundesbewohnern im Alter ab 14 Jahren hat das Smartphone ohnehin schon den Fernseher auf den zweiten Platz verdrängt. Für etwa 37 Prozent dieser Altersgruppe stellt das Smartphone das meist genutzte Bildschirmgerät dar, so lt. tagesschau der „Digitalisierungsbericht Video“ der Medienanstalten. Der Fernseher ist nur noch für 32 Prozent die Nummer Eins.

Die neuen DSL Flatrate Tarife von skyDSL, DSL Angebot, DSL Tarif, preisgünstig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.