Inflationsrate Eurozone im Januar 2018 bei 1,3 %


Zum Auftakt ins Jahr 2018 sank die Inflationsrate in der Eurozone leicht ab. Im Januar lag die jährliche Inflationsrate bei 1,3 Prozent.

Niedrigere Inflation trotz massiver EZB-Interventionen

Analysen

Abgeschwächte Inflationsrate Januar 2018

Die jährliche Inflation in der Eurozone sank im Januar 2018 gegenaüber dem Dezember 2017 um 0,1 Punkte auf 1,3 Prozent, so die europäische Statistikbehörde am Mittwoch.

Die Inflationsrate im Sektor Energie betrug im Januar 2018 2,1 Prozent und damit um 0,8 Punkte weniger als ein Monat zuvor. Die Waren der Bereiche Tabak, Alkohol und Nahrungsmittel waren im Januar auf Jahressicht um 1,9 Prozent teurer (2,1 % im Dezember 2017). Im Bereich der Industriellen Güter stieg die jährliche Inflation im Januar 2018 auf 0,6 Prozent, gegenüber 0,5 Prozent ein Monat zuvor. Stabil blieb die jährliche Inflationsrate mit 1,2 Prozent im Dienstleistungssektor.

Die neuen DSL Flatrate Tarife von skyDSL, DSL Angebot, DSL Tarif, preisgünstig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.