Umfrage: Für die CSU wird die Luft dünner


Für die in Bayern „traditionell“ stärkste Partei wird die Luft immer dünner. Die CSU käme kurz vor der Landtagswahl lt. einer aktuellen Umfrage nur noch auf 33 Prozent.

CSU meilenweit weg von „gewohnter“ absoluter Mehrheit

Wahl

Bayerischer Landtag wird 'bunt'

Für die Christlich-Sozialen in Bayern scheint die Abwärtsfahrt die Talsohle noch längst nicht erreicht zu sein. In der Wählergunst sank die CSU zum Stand der aktuellen Sonntagsumfrage von Infratest dimap im Auftrag von ARD-Tagesthemen auf nur noch 33 Prozent. Im vergangenen „Bayerntrend“ im September hätten noch 2 Prozentpunkte mehr potenzielle Wähler die CSU gewählt.

Auf dem aufsteigenden Ast befindet sich u.a. die Partei der Freien Wähler. Deren Stimmenanteile würden derzeit bei 11 Prozent liegen und somit am bisherigen Zenit. Die Grünen gewannen einen Punkt hinzu und würden aktuell 18 Prozent der abgegebenen Stimmen einstreichen können. Die SPD verharrt mit 11 Prozent auf dem Stand der vergangenen Umfrage. Um einen Punkt besser als in der letzten Umfrage zum „Bayerntrend“ stand die FDP da. Die Liberalen kämen derzeit auf 6 Prozent und wären damit wieder im Landtag vertreten. Einbußen um einen halben Prozentpunkt musste die Linke hinnehmen und hätte aktuell die Gunst von 4,5 Prozent der Wähler. Die Zustimmung für die AfD ging gegenüber der letzten Umfrage um 1 Prozentpunkt zurück. Die „Blauen“ würden auf 10 Prozent.

Die neuen DSL Flatrate Tarife von skyDSL, DSL Angebot, DSL Tarif, preisgünstig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.