Wirtschaftsaufschwung geht an Bevölkerung vorbei


Die deutsche Wirtschaft legte nach einer ganzen Reihe von erfolgreichen Quartalen im dritten Quartal 2017 erneut kräftig zu. Gleichzeitig steigt aber die Armut bei den Bundesbewohnern. Der Wirtschaftsaufschwung geht an der Bevölkerung vorbei.

Steigende Armutsgefährdung und Zahl der Wohnungslosen

Ausgrenzung

Produktive Arbeitnehmer werden bevormundet

Die Wirtschaft im Bundesgebiet brummt. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg im dritten Quartal 2017 gegenüber dem Vorquartal um 0,8 Prozent an, so die Statistikbehörde Destatis am Dienstag. Das Wirtschaftswachstum ist bereits saison-, preis- und kalenderbereinigt. Damit überstieg das Plus des BIP den Erwartungen zahlreicher Experten um 0,2 Punkte, so die Feststellung der Deutschen Bundesbank.

Das deutliche Wirtschaftswachstum in den Monaten Juli bis September folgte den Zuschlägen im ersten Quartal mit plus 0,9 Prozent und dem zweiten Quartal mit plus 0,6 Prozent.

Im Jahresvergleich lag das preisbereinigte Wirtschaftsplus bei 2,3 Prozent. Rund 44,5 Millionen Erwerbstätige waren am BIP im dritten Quartal 2017 beteiligt, rund 668.000 Menschen, bzw. 1,5 Prozent mehr.

Der anhaltende Wirtschaftsaufschwung in der Bundesrepublik mag allerdings nicht mit den neuesten Daten zu den Umständen in der Bevölkerung zusammenpassen. Die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe meldete mit ihrer neusten Einschätzung rund 1,2 Millionen Wohnungslose. Rund 860.000 Menschen mehr als im Vorjahr und gegenüber dem Jahr 2014 ein Anstieg um rund 150 Prozent. Tendenz weiter ansteigend.

Gleichzeitig steigt im Bundesgebiet die Zahl der Menschen mit „Armutsgefährdung“ weiter an. Als armutsgefährdet gilt jemand, dessen Einkommen unter 60 Prozent des durchschnittlichen Einkommens liegt. Mit Ende 2016 lag die Armutsgefährdungsquote in den alten Bundesländern bei 15 Prozent und in den neuen Bundesländern bei 18,4 Prozent. Sogar immer mehr Menschen mit einem Arbeitsplatz driften in den Bereich der Armut ab. Tendenz ebenfalls steigend.

Ein Beleg dafür, dass der Wirtschaftsaufschwung der Bevölkerung im großen Ausmaß vorenthalten wird.

Die neuen DSL Flatrate Tarife von skyDSL, DSL Angebot, DSL Tarif, preisgünstig

Bild: CC0 1.0 Universell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.