Wohnbaugenehmigungen Januar 2018 rückläufig


Die Anzahl der erteilten Wohnbaugenehmigungen war im Januar 2018 rückläufig. Der Wohnungsbaurückgang betraf vor allem die Sparte Wohnungen in Wohnheimen.

Im 3-Monats-Vergleich Genehmigungsrückgang um 6,2 Prozent

Wohnungsbau

Genehmigungen Einfamilienhäuser noch im Aufwind

Auf Jahressicht ging die Zahl der Wohnunbaugenehmigungen im Janaur 2018 um 2,5 Prozent zurück. Dies entspricht einen Rückgang um 640 Baugenehmigungen von Wohnungen im Vergleich zum Januar 2017, so die Statistikbehörde Destatis am Donnerstag.

Bei Ausklammerung der Anteile Wohnungen in Wohnheimen stieg jedoch die Zahl der erteilten Genehmigungen auf Jahressicht um 1,8 Prozent an.

Im Vergleich der vergangenen drei Monate (Nov. 2017 bis Jan. 2018) ging die Zahl der Wohnbaugenehmigungen um 6,2 Prozent zurück. Ohne Berücksichtigung der Wohnungen in Wohnheimen betrug der Rückgang 3,5 Prozent.

Neubau Einfamilienhäuser weiter im Aufschwung

Die erteilten Wohnbaugenehmigungen für Einfamilienhäuser stieg im Januar 2018 um 5,4 Prozent an. Für Zweifamilienhäuser wurden im Januar 2018 8,7 Prozent mehr Genehmigungen erteilt als im gleichen Vorjahres-Monat. Die Neubaugenehmigungen für Mehrfamilienhäuser stiegen um 0,6 Prozent an.

Der Rückgang der Wohnbaugenehmigungen für Wohnungen in Wohnheimen sank im Januar 2018 mit -56,6 Prozent um mehr als die Hälfte. Für Ausbau- und Umbaumaßnahmen wurden 5,8 Prozent weniger Genehmigungen erteilt.

Tipp:
Jetzt Finanzierungskosten Eigenheim vergleichen

Die neuen DSL Flatrate Tarife von skyDSL, DSL Angebot, DSL Tarif, preisgünstig

Bild: CC0 1.0 Universell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.