Strom- & Gasversorger DEG kündigt schnelles Aus an


Der Strom- und Gasversorger DEG Deutsche Energie GmbH hat nun das endgültige Aus bereits zum Wochenende vor Weihnachten angekündigt. Dennoch werden die Kunden weder friere, noch im Dunkeln sitzen müssen.

Tennet hat Vertrag aufgekündigt – DEG schaltet ab

TEXT

Schöne Bescherung für DEG-Kunden. Lichter brennen aber weiter

Weihnachtliche Bescherung für die Kunden der DEG Deutsche Energie GmbH. Der Strom- und Gasversorger in Erlenbach (bei Heilbronn) wird seinen Kunden noch an diesem Wochenende die Leitungen kappen. Doppelt betroffen wären damit alle DEG-Kunden, die gleichzeitig Erdgas für’s Heizen in der kalten Jahreszeit und Strom für die aktuell notwendige Weihnachtsbeleuchtung beziehen. Schalter und Hahn werden voraussichtlich bereits am Samstag umgelegt bzw. zugedreht.

Grund für diesen radikalen Schnitt sei die Kündigung des für die Versorgung mit Energie notwendigen Bilanzkreises mit der DEG durch den Übertragungsnetzbetreiber Tennet (Bayreuth). Die Kündigung trete bereits am heutigen Freitag in Kraft.

DEG-Kunden müssen dennoch nicht im Dunkeln frieren

Entwarnung! So wenig wie DEG weder Stromleitung, noch Gasrohre exklusiv zu den Haushalten verlegte, genauso wenig werden Lichter und Flammen erlöschen. Mit dem „Rückzug“ des Unternehmens springen im fließenden Übergang für Strom und Erdgas die lokalen Grundversorger ein. Die Abschaltungen werden somit nur „auf Papier“ vollzogen. Eine Insel der Hoffnung bleibt ohnehin noch für die DEG-Kunden in der Region Heilbronn-Franken. Dort ist nicht Tennet als Übertragungsnetzbetreiber aktiv, sondern Transnet BW.

Für die betroffenen DEG-Kunden könnte es mit dem unfreiwilligen Übergang zu den Regionalversorgung teurer werden, da diese lokalen Anbieter in der Regel höhere Preise verlangen als „außerteritoriale“ Strom- und Erdgasanbeiter. Also Zeit, um sich nach neuen Versorgern umzusehen.

  Blitzrechner Strom: Postleizahl eingeben 
  Blitzrechner Gas: Postleizahl eingeben 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.