Cash oder Trade? – Unterschiede zum OnVista FreeBuy Depot

Insider kennen mit Sicherheit das Prinzip der FreeBuys von OnVista. Manche aktive Trader haben vielleicht schon einen Blick auf die Konditionen der OnVista Bank geworfen. Besonders Vieltrader könnten von den besonders günstigen Festpreis-Ordergebühren zum FreeBuy Trade Depot profitieren.

Ab wann ist man ein “aktiver Trader”?

Die Grenze zwischen passiven Trader und einem aktiven Händler ist etwas unscharf. Wer ein Depot eröffnet und über Monate hinweg keine Aktien ordert, wartet entweder auf beruhigte Aktienmärkte ab oder er hat es sich “anders überlegt”. Auf jeden fall “passiv”. Zu Beginn eines Aktiendepot gehört dieses erst einmal auf Bestand gebracht. An diesem Punkt werden bereits die zukünftigen Händleraktivitäten erkennbar.

Grundsätzliche Handels Strategien

Ein Lager der Depotinhaber bevorzugt ruhiges Gewässer mit einer Zusammenstellung relativ sicherer Wertpapiere. Das Ziel ist ein kontinuierlicher Wertezuwachs mit möglichst wenig Spitzen in der Entwicklung. Diese Gruppe Trader gehört eher zu den “passiven Händlern”.

Das andere Lager nutzt die (stündlich) neuen Chancen der Märkte. Auf Veränderungen wird durch Zukäufe oder Abverkäufe sofort reagiert. Einbrüche und Spitzen sind geradezu erwünscht und werden unmittelbar ausgenutzt. Alles Merkmale von sehr aktiven Tradern.

OnVista bietet für beide “Charaktäre” das richtige Depot

OnVista Bank

OnVista Cash & Trade

Einheitliche Depotkonditionen können niemals eine optimale Lösung sein. Der Mittelweg wäre bei den o.g. Trader-Typen mit Kompromissen behaftet, die keinem richtig gerecht werden können.

Beim passiven Händler spielen die einzelnen Ordergebühren eine untergeordnete Rolle. Für den aktiven Trader stellen diese Posten eine außerordentlich wichtige Größe dar. Realgewinne errechnen sich stets abzüglich der Kosten. Entgelte für Order (Käufe und Verkäufe) sind mit einzukalkulieren.
Grundsätzlich profitieren beide Trader-Typen von der kostenlosen Depotkontoführung. Limitänderungen und -löschungen sind zum OnVista Depot grundsätzlich gebührenfrei. (Depot-Konditionen)

Die Modelle FreeBuy Trade und FreeBuy Cash

Beide Depotvarianten haben das “FreeBuy” als gemeinsamen Nenner. OnVista vergibt zu den Kontomodellen Cash und Trade jeweils Freikäufe, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind.
Ein Freikauf (FreeBuy) entspricht eine kostenlose Order.

FreeBuy Cash – Vorteile für hohes Depotvolumen

Das Depotmodell Cash legt die Abhängigkeit der monatlichen FreeBuys in das vorhandene Depotvolumen. Ab einem Durchschnittsvolumen von 2.000,- Euro im laufenden Monat, “qualifiziert” sich der Depotinhaber bereits für 2 FreeBuys im Folgemonat.

Bis zu 30 FreeBuys monatlich können im Cash Depot erreicht werden.
OnVista teilt das Cash-Depot je nach Depotvolumen zwischen die Pakete “S” und “XXL” ein.:

Depotvolumen Cash-Depot Paket FreeBuys
2.000,- Euro S 2
3.000,- Euro M 5
5.000,- Euro L 10
10.000,- Euro XL 15
ab 25.000,- Euro XXL 30

FreeBuy Trade – Vorteile für hohes Trading Aufkommen

Im Trade-Depot werden hohe Handelsaktivitäten mit monatlichen Freikäufen belohnt. In Abhängigkeit der durchgeführten Trades wächst die Anzahl der möglichen kostenlosen Orders.

Aktive Händler können im Trade-Depot bis zu 150 FreeBuys monatlich erhalten.
Die Pakete sind je nach getätigten Vormonat-Trades in die Pakete “S” bis “XXXL” eingeteilt.:

Anzahl Trades Trade-Depot Paket FreeBuys
10 S 5
30 M 15
60 L 30
90 XL 50
130 XXL 75
ab 250 XXXL 150

Die erhaltenen FreeBuys können für den Einkauf aller Wertpapiere eingesetzt werden (außer Order im US-Markt und Ausübung von Optionen).

Die Unterschiede sind deutlich

Ohne den Einsatz von FreeBuys belaufen sich die Ordergebühren zu je 5,99 Euro.
(abgesehen von günstigeren Sonderaktionen, bis zum 31.12.12 nur 3,99 Euro für das Trade-Konto).

Der moderat aktive Depotinhaber zum Trade-Depot hatte z.B. 10 Trades im Vormonat (59,90 Euro).
Für den Folgemonat können zwei FreeBuys im Wert von 11,98 Euro eingesetzt werden. Die Höhe des Depotvolumens ist unerheblich.

Der Kontoinhaber des Cash-Modells erhält automatisch 2 FreeBuys, wenn das durchschnittliche Volumen im Vormonat min. 2.000,- Euro betrug. Die Freikäufe können im Folgemonat für Verkauf und Zukauf eingesetzt werden. Unwichtig in diesem Modell ist die Anzahl der getätigten Trades.

OnVista Bank bietet die Wahl

Gemäßigtes Handeln mit angestrebt beständigem Wertzuwach, oder der “Kick mit Adrenalin”. Für beide Charaktäre stellt OnVista die Vorteile der FreeBuys in den jeweils angepassten Modellen zur Verfügung.

Cash Depot  Zum FreeBuy Cash Trade Depot  Zum FreeBuy Trade

Weitere News zur OnVista Bank

/p

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.