Die Qual der Wahl: Boni für netbank Girokonto und Depotkonto


Die netbank geht im September 2013 mit einer zweifachen Aktion in eine Verlängerung, jedoch mit unterschiedlichem Ausgang. Die Vorteilsaktion 70,- Euro für das Girokonto endet am Ende des Monats. Künftige Depotkonto-Inhaber haben dagegen noch bis Ende des Jahres Zeit, um sich 50,- Euro Start-Gutschrift zu sichern.

Update: Depotaktion 50,- Euro Prämie bis 31.03.14 verlängert – Infos

Einzelner Bonus oder gleich im Doppel-Pack

netbank

Zweifach Bonus Girokonto + Depot netbank

Einige Privatanleger und “Otto-Normalverbraucher” werden von der netbank vor die “Qual der Wahl” gestellt, jedoch bleibt auch die Option für einen einfachen Weg offen.

Im September winkt für die Eröffnung des kostenfreien Girokontos der netbank eine 70,- Euro Gutschrift. Wer sich dagegen für den Start des Depotkontos entscheidet, erhält als Begrüßung 50,- Euro auf das zugehörige Verrechnungskonto gutgeschrieben.

Direktbanking-Vorteile nutzen

Eine einfache Entscheidung haben die Kunden, die (endlich) ein unkompliziertes und kostenloses Girokonto eröffnen wollen. Das Konto der netbank bietet dafür die richtigen Voraussetzungen. Ebenso wenige Schwierigkeiten zu einer Entscheidung haben Anleger, die u.a. von den transparenten Orderkosten des netbank Depots profitieren wollen. Die “Qual der Wahl” haben jedoch die Kunden, die lediglich auf eine Gutschrift spekulieren. Der “Königsweg” wäre jedoch die Eröffnung beider Konten. Damit wäre das Thema Entscheidungs-Findung auch erledigt.

Die Vorteile eines Onlinekontos liegen auf der Hand. Schlanke Kostenstrukturen für die Bank ermöglichen geringere Preise für die Kunden. Im Fall des netbank Girokontos sind das 0,- Euro Kontoführungsgebühren und sogar Zinsen für das Kontoguthaben. Der Dispozinssatz mit derzeit 8,25% p.a. (Stand Sept. 2013) liegt darüber hinaus deutlich unter dem bundesdeutschen Durchschnitt (rund 11%).

Das Wertpapierdepot als “Rendite-Retter”

Wer als Privatsparer “die Nase voll” hat vom buchstäblichen Verbrennen des Guthabens auf dem Sparbuch, wird ggfs. ohnehin schon einen Blick auf alternative Anlageformen geworfen haben. Der Blick über das derzeitige Zins-Angebot für Tages- und Festgeldanlagen kann noch so ausgeweitet werden, die Werte liegen durchgehend unter der Inflation. Ein echter Geldwertverlust. Ein Ausweg bietet z.B. ein Depotkonto für den unmittelbaren Zugriff auf Aktien, Fonds und weitere erhältliche Wertpapiere. Auf diesem Feld liegen die erreichbaren Renditen noch weit im Bereich der positiven Renditen.

Hervorstechendes Merkmal des netbank Depots sind die einheitlichen Orderkosten pro Inlands- und Auslandsorder. Die Limitgebühren liegen “pauschal” bei 0,- Euro, ebenso die Depotführungsgebühren, sofern min. 10 Trades pro Jahr ausgeführt werden (andernfalls 11,90 Euro pro Jahr). Besonders “elegant” ist der Weg über das Girokonto. Wer als Depotinhaber gleichzeitig das Onlinekonto der netbank führt, braucht sich um die Anzahl der jährlichen Wertpapierkäufe und -verkäufe keine Gedanken zu machen. Die Depotkontoführung kostet in diesem Fall automatisch nichts.

Eine Doppel-Eröffnung, Girokonto und Depotkonto, würde zu einer Gutschrift von insg. 120,- Euro führen. In dieser Kombination jedoch nur bis zum 30.09.13.

Regeln für den Zweifach-Bonus
“Von nichts kommt nichts”. 70,- Euro Gutschrift erhalten die Neukunden, die das netbank Girokonto als das neue Hauptkonto, also Gehaltskonto führen wollen. Für den Erhalt der 50,- Euro Gutschrift zum Depotkonto sind mindestens 2 Trades innerhalb der ersten 3 Monate nach Depoteröffnung notwendig.

Die Aktion 70,- Euro für das Girokonto endet am 30.09.13 und das Angebot 50,- Euro für das Depotkonto endet am 31.12.2013.

Girokontoeröffnung  Das netbank Girokonto Depotkontoeröffnung  Mehr Infos netbank Depot

Weitere News zur netbank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.