EU & Euroraum – Relative stabile Inflationsrate im Februar 2021


Die jährliche Inflationsrate im Eurogebiet sowie in der gesamten EU entwickelten sich im Februar unauffällig. Auf gleichem Stand im Währungsgebiet und etwas höher im gesamten EU-Wirtschaftsgebiet.

In Griechenland ausgeprägt deflationäre Entwicklungen

Geldsegen

Die 'große Geldentwertung' blieb bisher noch aus

Die jährliche Inflationsrate in der Eurozone hat sich im Februar im Vergleich zur Entwicklung im Januar quasi stabilisiert. Im Februar 2021 lagen die Konsumentenpreise lt. Eurostat um 0,9 Prozent höher als ein Jahr zuvor und damit auf dem gleichen Stand wie im Vormonat. Im Februar 2020 lag die jährliche Inflationsrate im Euroraum bei 1,2 Prozent.

In der gesamten Europäischen Union lag die Inflationsrate mit 1,3 Prozent höher als im Euro-Wirtschaftsgebiet (Januar 1,2 %). Ein Jahr zuvor lag die Rate bei 1,6 Prozent.

Die höchsten Inflationsraten waren in den Mitgliedsländern Rumänien (2,5 %), Ungarn (3,3 %) und in Polen (3,6 %). Deflationäre Entwicklungen lagen im Februar 2021 in Zypern (-0,9 %), Slowenien (-1,1 %) und in Griechenland (-1,9 %) vor.

Gemäß den Angaben der Statistikern trug die Sparte Dienstleistungen mit einem Zuschlag von 0,55 Prozentpunkten zum Anstieg der Inflationsrate am meisten bei. Die Inflationsrate für Lebensmittel, Tabak und Alkohol lag im Februar um 0,29 Prozentpunkte höher als ein Jahr zuvor. Die Inflationsrate für Industriegüter steig im Durchschnitt um 0,26 Prozentpunkte. Die Rate für Energie sank jedoch um 0,15 Prozentpunkte ab.

Kosten & Leistungen Krankenkassen berechnen

Jetzt den kostenlosen GKV-Vergleichsservice nutzen:

Familie unter Schirm

  • Leistungsmaximum ausschöpfen
  • Heilmethoden Alternativmedizin
  • Bevorzugte Präventionsmaßnahmen
  • Einsparungen mit Direktversicherung
  • Tarifvergleich gewünschter Leistungen

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.