Starke Zinsabstriche BoS Festgeldkonto im Juli 2012


Im Juli wiederholte Zinskürzungen zum Festgeldkonto der Bank of Scotland (BoS). Mit bis zu -0,6% kürzt die schottische Bank erneut die Zinssätze zur Festgeldanlage und verlässt mit diesem Schritt endgültig die Positionen der Top-Anbieter.

Die Ankündigung zur Anpassung des Tagesgeldzinssatzes am kommenden Dienstag auf 2,0% p.a. dürfte von der Bank of Scotland im gleichen Zug zu den Festgeldkürzungen entschieden worden sein.

Dramatischer Zinsabsturz zum BoS Festgeld

BoS

BESCHRIFTUNG

Zum 27. Juli 2012 fielen erneut die Festgeldzinsen, nur knapp zwei Wochen nach den vorhergegangenen Kürzungen und erreichen ein neues Rekordtief. 5 Jahre Festgeld fallen deutlich unter 3% p.a. und werden von der BoS auf 2,70% p.a. (jährlich Zinszahlungen) festgesetzt.

Die äußerst unsicheren Marktsituationen innerhalb der Euro-Zone stimmen die Bank besonders im mittelfristigen Anlagebereich von 4 Jahren pessimistisch. Mit dem Schritt von 3,10% auf 2,50% p.a. fällt der Zinsabzug besonders deutlich aus. Sogar die kurzfristige 1-jährige Anlage erhält eine Kürzung um satte -0,4%.

Die BoS Festzinsänderungen zum 27. Juli 2012

 1 Jahr Jährliche Zinszahlung: 2,10% (alter Zinssatz: 2,50%)
 2 Jahre Monatliche Zinszahlung: 2,05% (alter Zinssatz: 2,45%)
Jährliche Zinszahlung: 2,10% (alter Zinssatz: 2,50%)
 3 Jahre Monatliche Zinszahlung: 2,15% (alter Zinssatz: 2,65%)
Jährliche Zinszahlung: 2,20% (alter Zinssatz: 2,70%)
 4 Jahre Monatliche Zinszahlung: 2,45% (alter Zinssatz: 3,05%)
Jährliche Zinszahlung: 2,50% (alter Zinssatz: 3,10%)
 5 Jahre Monatliche Zinszahlung: 2,65% (alter Zinssatz: 3,15%)
Jährliche Zinszahlung: 2,70% (alter Zinssatz: 3,20%)

Festgelderöffnung  BoS Festgeld BoS Festgeldkonditionen  Weitere Infos zum Festgeldkonto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.