Festgeldkonto der SWK Bank wieder im „Normalzustand“


Nach rund einer Woche legte die SWK Bank ein weiteres Mal Hand an die Festgeldzinsen. Das Mittelfeld der Festgeldlaufzeiten befindet sich wieder im „Normalzustand“.

Sonderzinsen für 36 und 48 Monate beendet

SWK Bank

SWK Bank normalisiert Zinsen für
36 und 48 Monate

Zu Beginn März setzte die SWK Bank die Zinsen für 36 und 48 Monate Festgeldlaufzeit um einige Einheiten nach unten, behielt aber den Sonderzins-Modus bei.

Nach rund einer Woche beendete die SWK Bank den Sonderzins-Modus und brachte die Zinsen für beide Laufzeiten auf „regulären Stand.“

Mit der Anpassung am 08. März 2017 rentiert die 36-monatige Festgeldlaufzeit mit 0,60 Prozent p.a (-0,45 Prozentpunkte) und die 48-monatige Laufzeit mit 0,70 Prozent p.a. (-0,45 Punkte).

Die weiteren Festgeldzinsen im kurzfristigen und mittelfristigen Bereich bleiben auf dem bisherigen Stand.

Die SWK Bank Festgeldzinsen ab 08.03.2017:

  • Festgeldlaufzeit – Zinssatz (vorher)
  • 6 Monate: 0,10% p.a. (unverändert)
  • 12 Monate: 0,40% p.a. (unverändert)
  • 24 Monate: 0,50% p.a. (unverändert)
  • 36 Monate: 0,60% p.a. (alt: 1,05% p.a.)
  • 48 Monate: 0,70% p.a. (alt: 1,15% p.a.)
  • 60 Monate: 0,80% p.a. (unverändert)
  • 72 Monate: 0,90% p.a. (unverändert)

(Stand: 08.03.17 – Aktuelle SWK Bank Festgeldkonditionen)

Infolink  Festgeldanlage der SWK Bank Infolink  Festgeldangebote vergleichen

Weitere News zur SWK Bank

DKB-Broker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.