DKB Girokonto – Dispozins und Guthabenzins gesenkt


Die Deutsche Kreditbank schraubte an den Zinssätzen des Online-Girokontos DKB-Cash. Dispozinsen sind gesenkt, aber auch der Guthabenszins.

Kreditkartenkonto bleibt mit 0,70% Zinsgutschrift

DKB

Niedrigzinspolitik der EZB geht
auch an DKB nicht spurlos vorüber

Jüngst senkte die DKB den Dispozinssatz für das Online-Girokonto DKB-Cash von 7,5 auf 6,9% (Sollzins, variabel) ab. Einen Unterschied zwischen Dispozins und Überziehungszins gibt es bei der DKB ohnehin seit September 2014 nicht mehr. Somit fällt auch der Zinssatz für Geldbeträge, die über den vereinbarten Dispo-Betrag hinausgehen.

Mit Wirkung zum 15. März 2016 senkte die DKB den Zinssatz für das Guthaben auf dem Girokonto von vormals 0,1% auf eine glatte Null ab. Guthaben auf dem DKB-Cash Konto bringen somit keine Zinsen mehr ein. Wer sein Guthaben bei der DKB jedoch auf das zugehörige Kreditkartenkonto für die Visa-Card (intern) überweist, behält nach wie vor den Zinssatz von 0,70% p.a.

Die DKB begründet die Absenkung des Guthabenzins für das Online-Girokonto mit den weiter fallenden Zinsen im Euroraum, dank der Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB). Diese senkte eine Woche zuvor den Leitzins von 0,05% auf 0% und verschärfte zustätzlich den “Strafzins” für Bankeneinlagen von -0,3% auf -0,4%.

Nach wie vor ist das Online-Konto der DKB kostenlos, inkl. Visa-Kreditkarte. Ein regelmäßiges Einkommen bzw. ein Mindesteinkommen ist für die kostenfreie Kontoführung nicht notwendig.

infolink  Das Onlinekonto DKB Cash

Weitere News zur DKB


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.