Internet-Banking auf dem Vormarsch – 53% gehen online


Das Internet-Banking in der Bundesrepublik ist im Vormarsch. Mehr als die Hälfte der Bundesbürger geht für Bankgeschäfte online.

Mehr als im Durchschnitt der Europäischen Union

DSL-Speed

Internet-Banking immer beliebter

Im Jahr 2016 nutzten 53 Prozent der Bundesbürger Internet-Banking für das Erledigen der Geldgeschäfte. Damit ist die Nutzerdichte in der BRD höher als im Durchschnitt aller EU-Mitgliedsländer, so die Statistikbehörde Destatis.

Seit 2010 stieg der Anteil der Nutzer von Internet-Banking um 10 Prozentpunkte an. Im gleichen Zeitraum stieg der Anteil innerhalb der EU um 13 Punkte von 36 Prozent auf 49 Prozent an.

In Bulgarien und Rumänien hat sich das Internet-Banking noch nicht durchsetzen können. Dort lag der Nutzeranteil für Online-Banking im Jahr 2016 gerade mal bei 4 bzw. 5 Prozent. Die höchste Akzeptanz war in Holland mit 85 Prozent, Finnland mit 86 Prozent und in Dänemark mit 88 Prozent Anteil.

Die jüngeren Leute im Alter zwischen 25 und 34 Jahren waren mit einem Nutzer-Anteil von 74 Prozent zu Internet-Banking wesentlich öfters via Internet auf ihre Konten als die ältere Generation im Bereich zwischen 65 und 74 Jahren (28 %).



Tarifomat24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.