Tagesgeldzinsen der Postbank im August 2013 auf Sinkflug


Die Postbank senkt die Zinsen für die Tagesgeldanlage auf ein Niveau ab, das als “Musterbeispiel” für die derzeit widrigen Zinsverhältnisse aufgrund der Finanzkrise dienen könnte. Als wenn die Tagesgeldzinsen noch nicht niedrig genug erschienen, fallen die Renditen mit dem Anfang August 2013 noch weiter ab.

Das europäische Niedrigzins-Niveau findet ein klassisches Beispiel

Postbank

EZB-Politik schlägt durch

Die Einlagen auf dem Postbank Tagesgeldkonto rentieren zum Anfang August “etwas weniger”. Die jeweiligen Zinssätze in Abhängigkeit zur Einlagenhöhe wurden um -0,10%-Punkte bzw. um -0,05%-Punkte abgesenkt.

Tagesgeldeinlagen bis 499.999,99 Euro werden ab sofort mit einem Zinssatz in Höhe von 0,25% p.a. verzinst. Für höhere Geldbeträge ab 500.000,- Euro gilt ein Tagesgeldzins von 0,15% p.a. Somit rentiert die Einlage von z.B. einer halben Million Euro nach einem Jahr mit 750,- Euro.

Das Tagesgeldkonto der Postbank würde als ein alleinstehendes Finanzprodukt an die Angebote der Mitbewerber nicht ansatzweise herankommen. Der maximale Zinssatz von derzeit 0,25% p.a. liegt um 1,65%-Punkte unter der im Juli 2013 festgestellten Inflationsrate. Gemäß stabiler Zinssätze würde eine Geldeinlage in Höhe von 10.000,- Euro den Kunden nach 12 Monaten nur noch die Kaufkraft von rund 9.835,- Euro übrig lassen. Die Euro-, Finanz-, Banken- und Staatsschuldenkrise (je nach Betrachtung) fordert seinen Tribut.

Die Tagesgeldanlage dient als ein ergänzendes Produkt für das Postbank Girokonto, das im Bereich Konditionen in einer ganz “anderen Liga” spielt als das Tagesgeldangebot isoliert betrachtet. Kunden können das Anlagenkonto nutzen, müssen aber nicht. Darüber hinaus ist die Kontoführung kostenfrei.

Die Anpassungen der Postbank Tagesgeldzinsen am 02. August 2013

Für Guthaben auf Tagesgeldkonto Zinssatz (variabel) – Änderung
bis 10.000,- Euro 0,25% p.a. (-0,10)
ab 10.000,01 Euro 0,25% p.a. (-0,10)
ab 25.000,- Euro 0,25% p.a. (-0,10)
ab 250.000,- Euro 0,25% p.a. (-0,10)
ab 500.000,- Euro 0,15% p.a. (-0,05)

Postbank Girokonto  Das Postbank Girokonto

Weitere News über die Postbank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.