Unliebsame Basiskonto-Kunden? vzbv prangert Gebühren an


Manche Banken scheinen am Basiskonto kein Gefallen zu haben. Die finanzielle Ausstattung der Zielgruppe ist naturgemäß schwach und mit überhöhten Gebühren scheint man die unliebsame Kundengruppe fern halten zu wollen.

Verbraucherzentrale prangert zu hohe Gebühren für Basiskonto an

Vorsorge

Fernhalten unliebsamer Basiskonto-Kunden

Das von der EU vorgegebene “Konto für Jedermann” wurde in der Bundesrepublik als das sog. Basiskonto umgesetzt. Ein Girokonto mit den grundlegenden Funktionen wie z.B. Einzahlungen, Abhebungen, Überweisungen und Daueraufträgen. Relativ einheitlich und ebenso sollte eigentlich auch die Kosten für ein Basiskonto bei den unterschiedlichen Banken sein. Dem ist allerdings nicht so, wie der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) bei einer Stichprobe feststellte.

Das Basiskonto wurde speziell für die Menschen geschaffen, die finanziell auf schwachen Beinen stehen und ausgerechnet hier scheinen einige Kreditinstitute mit ihrer “angepassten Gebührenstruktur” besonders kräftig hinzulangen. Zu der Zielgruppe gehören Obdachlose ebenso wie Geringverdiener und von Sozialhilfe Abhängige. Emigranten und Flüchtlingen wird der Zugang zum üblichen Zahlungsverkehr über ein Basiskonto ebenfalls ermöglicht.

Bei der Stichprobe fielen der vzbv drei Banken besonders ins Auge. Deren Gebühren für ein Basiskonto übersteigt lt. der Verbraucherschützer die Kosten für ein gewöhnliches Girokonto. So verlange die Postbank für das Basiskonto eine monatliche Gebühr in Höhe von 5,90 Euro, egal ob als Filial- oder Online-Konto geführt. Ein vergleichbares Konto kostet dem Kunden jedoch nur 3,90 Euro pro Monat. Der vzbv könne den Preisunterschied von 2 Euro nicht nachvollziehen. Der Verbraucherzentrale Bundesverband forderte die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht Bafin dazu auf, sich um die Gebührenstruktur der Sparkasse Holstein, der Postbank und der Deutschen Bank zu kümmern.

Die Gestaltung der Gebühren für ein Basiskonto dürfe nicht dazu führen, dass der Weg zu einem solchen Konto verschlossen bleibt, so der vzbv.



Tarifomat24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.