Im Mai 2017 fallen Mercedes Benz Bank Sparerzinsen ab


Im Mai 2017 kürzt Mercedes Benz Bank die Zinsen für Tagesgeldanlage und Festgeldanlage. Nach der zweiten Zinsanpassung im laufenden Jahr wird für Firmenkunden der „letzte Rest“ der Renditen gestrichen.

Tagesgeld- und Festgeldzinsen fallen im Mai 2017 ab

Sparen

Mercedes Bank kürzt erneut Sparerzinsen

Am 09. Mai 2017 gelten für Privat- und Firmenkunden neue Zinssätze für die Tagesgeld- und Festgeldkonten.

Während die privaten Tagesgeldanlagen auch nach der Kürzung noch ein paar Zinseinheiten erhalten, bleibt für Firmenkunden nichts mehr übrig.

Das Tagesgeldkonto für Firmenkunden rentiert ab dem 09. Mai 2017 mit 0,0 Prozent. Für die privaten Online-Kunden springt noch ein Tagesgeldzinssatz in Höhe von 0,15 Prozent p.a. (vorher 0,20 %) und für die Classic-Kunden 0,10 Prozent p.a. (vorher 0,15 %) heraus.

Etwas umfangreicher sehen die Zinskürzungen beim Mercedes Benz Bank Festgeldkonto aus. Der Rotstift wird bis auf die 6-jährige Festzinsanlage an jeder Laufzeit angesetzt. Die Festgeldzinsen fallen um zwischen 0,1 und 0,15 Prozentpunkte ab. Der Top-Zins mit 0,70 Prozent p.a. bleibt allerdings erhalten.

Die Merceds Bank Festgeldzinsen ab dem 09. Mai 2017:

Festgeldlaufzeit Zinsen in % p.a. Änderung in
Prozentpunkte
3 Monate 0,05 -0,10
6 Monate 0,05 -0,10
9 Monate 0,05 -0,10
12 Monate 0,15 -0,15
2 Jahre 0,35 -0,15
3 Jahre 0,40 -0,20
4 Jahre 0,50 -0,10
5 Jahre 0,60 -0,10
6 Jahre 0,70

Die Erstellung eine Festzinskontos oder Tagesgeldkontos nimmt mind. sechs Werktage in Anspruch. Die Geldeinlagen werden mit Zinssatz verzinst, der bei Geldeingang auf dem Festgeldkonto gültig ist.

infolink  Mercedes Bank Tagesgeld infolink  Mercedes Bank Festgeld

Weitere News über Mercedes-Benz Bank

Die neuen DSL Flatrate Tarife von skyDSL, DSL Angebot, DSL Tarif, preisgünstig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.