Autofinanzierung von Bank of Scotland noch günstiger


Die Autofinanzierung über den Bank of Scotland Autokredit kann für Kreditnehmer ab dem September 2015 noch günstiger werden. Der Einstiegsszinssatz (effektiver Jahreszins) fällt um 0,13 Prozentpunkte ab.

Bank of Scotland Autofinanzierung noch günstiger – Hohe Bonität vorausgesetzt

Bank of Scotland

Bank of Scotland Autofinanzierung

Die Bank of Scotland legte am 11. September 2015 Hand an die Zinssätze für den Autokredit.

Nachdem vor gut drei Monaten der “Spitzen-Zinssatz” des bonitätsabhängigen Autokredits angehoben wurde, senkt Bank of Scotland im September 2015 das untere Ende ab. Der effektive Jahreszins des Mindestzinssatzes fällt von 2,60% p.a. auf 2,49% p.a.

Auch wenn der neue Top-Zinssatz nur für die Autofinanzierungen mit einer Top-Bonität im Hintergrund vergeben wird, bleibt für die Mehrheit (2/3-Beispiel) der Kreditnehmer die Autofinanzierung über das Bank of Scotland Angebot nach wie vor sehr günstig. Die meisten Kreditnehmer erhalten für ihre gewünschte Autofinanzierung einen effektiven Jahreszins von 3,09%.

Die Zinskonditionen Bank of Scotland Autofinanzierung ab 11.09.2015

Nettokreditsumme: von 3.000,- und 50.000,- Euro
Kreditlaufzeiten: von 24 bis 84 Monaten
Sollzinssatz gebunden: 2,46% – 5,50% p.a.
Effektiver Jahreszins: 2,49% – 5,63% p.a.
Sonstige Kosten: keine
Finanzierungen von Neu- und Gebrauchtwagen
Ohne zwingende Restschuldversicherung, keine versteckte Kosten,
Schnelle Entscheidung zum Kreditantrag

Das repräsentative Beispiel zum Bank of Scotland Kredit für die Autofinanzierung

Netto-Kreditbetrag: 11.200,- Euro
Laufzeit: 62 Monate
Gebundener Sollzins: 3,05% p.a.
Effektiver Jahreszins: 3,09% p.a.
Bearbeitungsentgelt: 0,- Euro

(Stand 11.09.2015)

Infolink  Bank of Scotland Autokredit berechnen Infolink  Autokredite vergleichen

Weitere News zur Bank of Scotland

Bank of Scotland - Autokredit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.