Die meisten Deutschen besitzen ein Fahrzeug – Bayern Spitzenreiter


Die meisten Deutschen sind im Besitz eines Fahrzeugs und nutzen es überwiegend selbst. Bayern ist Spitzenreiter. Im Freistaat beträgt die Autofahrerquote sogar 92 Prozent.

Deutschland ist ein Land der Autobesitzer

Kfz-Versicherungen

Höchste Auto-Quote auf dem Land

Die deutliche Mehrheit in Deutschland verfügt im Bundesdurchschnitt über ein selbst genutztes Fahrzeug. Spitzenreiter ist Bayern. Hier besitzen 92 Prozent der Bürger ein eigenes Auto, so die von Bank of Scotland im Rahmen des “Auto & Kredit Navigators 2015” in Auftrag gegebene Forsa-Studie.

Vier von fünf Bundesbürger im Alter zwischen 18 und 69 Jahren verfügen demnach über ein Fahrzeug, das vom Eigentümer hauptsächlich auch selbst gefahren wird.

In den ländlichen Gegenden liegt die Autofahrer-Quote deutlich höher als in den Klein- und besonders in Groß-Städten. Die Quote der Autobesitzer liegt in kleineren Städten bis 20.000 Einwohnern bei 86 Prozent und in Groß-Städten ab 500.000 Einwohner lediglich 53 Prozent. Ausschlaggebend für diesen deutlichen Unterschied dürfte die auf dem Land weit geringere Auswahl von öffentlichen Verkehrsmitteln sein. Das Schlusslicht im bundesweiten Vergleich der Autofahrer-Quote bildet Berlin mit gerade mal 42 Prozent.

Frauen nutzen mit einem Anteil von 77 Prozent ein eigenes Fahrzeug fast ebenso häufig wie Männer (83%).

Bank of Scotland - Autokredit

Tarifomat24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.