Kfz-Finanzierung: Bank of Scotland vergünstigt Autokredit erneut


Bank of Scotland zieht mit der Umgestaltung der Kreditvergabe für Fahrzeugfinanzierungen nach und verbessert wiederholt die Bedingungen zugunsten der Kreditnehmer.

Zinssauml;tze bleiben unverändert aber Kreditvergabe fairer

Bank of Scotland

Fairness BoS Autokredit

Wiederholt schraubt die Bank of Scotland an ihrem Autokredit und verbessert die Bedingungen für die Kreditnehmer zur Fahrzeugfinanzierung.

Nach einer kräftigen Rutschpartie der Zinssätze korrigiert die Bank of Scotland am 28.08.2014 die “interne Richtlinie” zu den gewährten Kreditkonditionen. Dem Zinssatz wird im Bezug auf die Bonität des Kreditnehmers ein verbesserter Parameter zugrunde gelegt. Die Mehrheit der Kreditkunden erhält den Autokredit von der Bank of Scotland günstiger.

Die Konditionen zum Bank of Scotland Autokredit ab 28.08.2014

  • Nettodarlehensbeträge zwischen: 3.000 und 50.000 Euro
  • eff. Jahreszins p.a.: 3,81 % bis 4,32 %
  • geb. Sollzins p.a.: 3,75 % bis 4,25 %
  • Laufzeiten: 24 Monate bis 84 Monate
  • Bearbeitungsgebühr: 0,00 Euro

(Verbessertes) Repräsentatives Beispiel: Nettodarlehensbetrag: 11.200,00 Euro – Laufzeit: 62 Monate
Effektiver Jahreszins p.a.: 3,97% – Sollzinssatz p.a. gebundend 3,90% – Bearbeitungsgebühr: 0,00 Euro
Monatliche Rate / Gesamtkosten: 199,75 Euro / 12.384,40 Euro

(Bank of Scotland Autokredit mit Stand 28.08.2014)

Aktuelle Zinsen für die Autofinanzierung und eine Vergleichsberechnung können Sie hier vornehmen.


Tarifomat24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.