American Express Blue Card – Günstig trotz Top-Leistungen


American Express Blue Card. Der weltberühmte Kreditkartenherausgeber steht längst als ein Synonym für die “Goldene Kreditkarte”. Eine Alternative für Privatpersonen bietet weitaus günstigere blaue Variante. Dennoch brauchen Inhaber der Amex Blue keine Kompromisse zu Leistungen, Vorteilen und Service einzugehen.

Die Blue Card mit kompromisslosen Leistungen

American Express Bluecard

American Express Blue Card

Genauso wie nicht alles automatisch aus Gold bestehen muss was glänzt, erhält nicht jede Kreditkarte der American Express automatisch eine goldglänzende Oberfläche. Dennoch haftet das Edelmetall Gold zur American Express als Image nahezu untrennbar an.

Eine American Express Kreditkarte kann auch ein transparent-blaues Design inne haben. In diesem Fall handelt es sich um die American Express Blue Card. Der Leistungsumfang der “blauen Kreditkarte” ist gegenüber der “prominenten Schwester Goldene Amex” zwar weit weniger “ausladend”, dafür sind die Jahresgebühren in Höhe von 35,- Euro ab dem zweiten Jahr im Bereich des “Normalsterblichen”. Darüber hinaus kann der Karteninhaber die einmal jährliche Gebühr elegant durch den Einsatz von Prämienpunkten begleichen.

Mit der Blue Card von American Express braucht der Inhaber gegenüber der Gold Card dennoch nicht auf den umfangreichen Service von Amex zu verzichten. Der weltweite Nothilfe-Dienst gilt auch für die blaue Variante weltweit und rund um die Uhr. Und darüber hinaus ist die Marke American Express auch auf der Blue Card mehr als deutlich erkennbar.

Das Wichtigste zuerst – Die Kosten für die Amex Blue Card

  • Im ersten Jahr beitragsfrei, anschließend 35,- Euro p.a. für die Hauptkarte
  • Eine Blue Card Zusatzkarte ist inklusive, jede weitere für 10,- Euro
  • Ab einem jährlichen Kartenumsatz von 3.500,- Euro entfallen die Jahresgebühren

Die Highlights der American Express Blue Card im Überblick

  • Die Partnerkarte (Zusatzkarte) ist automatisch mit dabei
  • Teilnahme am Membership Rewards® Bonus-Programm mit einem
    dauerhaften Vorteil in Höhe von 30,- Euro pro Jahr
  • Besondere Angebote rund um die Themen Shopping, Restaurants und Reisen
  • Zugang zu exklusiven Tickets und Events
  • Rund um die Uhr erreichbarer persönlicher Telefonservice
  • Im 1. Jahr ein vergünstigter Priority PassTM für mehr als
    600 Flughafen VIP Lounges
  • Ermäßigte Golf Fee Card für weltweit mehr als 2.600 Plätze
  • Sixt Gold Card enthalten
  • Inklusive umfangreichen Online Reise-Service in Verbindung mit
    den Vorteilen durch Membership Rewards® Punkten

Jeder Karteneinsatz lohnt sich. American Express übernimmt zur Blue Card die 30,- Euro jährlich. Jeder mit der Karte bezahlte Euro zählt. Eine einfache Berechnung, 1,- Euro entspricht 1 Punkt, egal wo und wann die Blue Card eingesetzt wird. Eile ist nicht geboten, denn die bisher gesammelten Punkte verfallen nicht zu irgendeinem Zeitpunkt “X” sondern bleiben solange auf dem Punktekonto bestehen, bis diese für einen gewünschten Vorteilsbezug eingesetzt werden. Das gilt bereits mit dem Punkte-Eintausch gegen die Jahresgebühren (ab dem 2. Jahr).

Besonders fleißige Punktesammler erwartet sogar noch eine Belohnung. Je nach angehäuften Prämienpunkten warten auf den Blue Card Besitzer Belohnungen angefangen von einem Füllfederhalter der Marke Montblanc, über hochwertige Nikon SR-Kameras, bis hin zu einem Piaggio Motorroller.

Die American Express ist weltweit bekannt und findet mindestens ebenso viele Akzeptanzstellen bei den bargeldlosen Bezahlungen für Waren und Dienstleistungen. Wer Bargeld benötigt, kann seinen Bedarf an weltweit mehr als 860.000 Automaten decken.

Karteninhaber erhalten weltweiten Online-Zugang auf ihr Kreditkartenkonto. Einstellungen an der Kontoverwaltung und die Kontrolle von Geldein- und ausgängen sind von überall und zu jeder Zeit möglich.

Sicherheiten rund um die American Express Blue Card

American Express Bluecard

Sicherheitspaket inklusive

American Express übernimmt nach missbräuchlicher Benutzung, ohne Verschulden des Karteninhabers, die vollständige Haftung. Das gilt ebenso beim Internet-Einkauf wie auch beim Einsatz unterwegs. Der unverschuldete Besitzer der Blue Card haftet für den Schaden selbst dann nicht, wenn ein Dritter die Karte oder die Kartennummer missbräuchlich nutzt. In Notfällen stellt American Express Bargeld zur Verfügung, damit auch in den “entlegenen Ecken” der Welt die Handlungsfähigkeit nicht verloren geht. Darüber hinaus sorgt der Kundenservice für eine Ersatzkarte, in Notfällen innerhalb von 24 Stunden.

Zum umfangreichen Sicherheitspaket der Blue Card gehört auch eine weltweit gültige Unfallversicherung für Verkehrsmittel. Der Versicherungsschutz tritt in Kraft, wenn das Ticket mit der Amex Blue Card bezahlt worden ist.

Die Voraussetzungen für die American Blue Card

Der Antragssteller zur Blue Card muss das 18-te Lebensjahr vollendet haben und über ein deutsches Bankkonto verfügen.

Amex Blue  Weitere Infos zur Amex Blue Card Amex Kreditkarten  Amex Kreditkarten im Überblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.