Goldene Kreditkarte von MEDIUS – Prepaid-Karte

MEDIUS MasterCard in Hochprägung – Günstige Prepaid-Karte

Prepaid-Karten gewinnen mehr und mehr an Beliebtheit. Prepaid-Karten sind leichter als “normale” Kreditkarten zu erhalten und der weltweite Einsatz für das bargeldlos Bezahlen ist ebenso einfach wie mit einer gewöhnlichen Kreditkarte. Inhaber der MEDIUS Prepaid MasterCard® Gold bezahlen für ihre Einkäufe wie mit einer ganz “normalen” Kreditkarte von der Bank. Der alltägliche Einsatz beim Einkauf ist an mehr als 24 Millionen Akzeptanzstellen weltweit möglich.

“Einfachere Beschaffung” deshalb, weil die Prepaid-Karte zum Antrag keine Bonitätsprüfung voraussetzt. Mit Prepaidkarten wird kein Kreditrahmen zur Verfügung gestellt, eine Bonitätsprüfung ist deshalb überflüssig.

Ein weiterer Vorteil von Prepaid-Karten ist die bessere Kostenkontrolle. Ein Überziehen des Kontoguthabens ist mit einer Prepaidkarte ausgeschlossen. Bezahlt werden kann nur mit dem maximalen Geldbetrag der sich auf dem Prepaid-Kartenkonto befindet.

Die MEDIUS prepaid Goldkarte “funktioniert” wie jede andere Kreditkarte, nur mit dem Unterschied das Guthaben bei Bedarf über verschiedene einfache Wege durch Überweisung aufzuladen.

MEDIUS Prepaid Kreditkarte – Goldene MasterCard

Medius Prepaid MasterCard
Die Vorteile der Prepaid MEDIUS Master-Card:

Prepaid Kreditkarte Einsatz wie mit “echter” Kreditkarte
Karte ohne Bonität Keine Prüfung der Bonität
Gold-Kreditkarte Gold-Kreditkarte mit echter Hochprägung
Kreditkarten-Einsatz Mehr als 24 Millionen Akzeptanzstellen
Kreditkarte aufladen Flexible Auflademöglichkeiten
Guthaben überweisen Von Karte zu Karte in Echtzeit überweisen
Kreditkartenkosten Die MEDIUS Goldkarte für 39,90 Euro pro Jahr
Kosten Partnerkreditkarte Jede weitere Partnerkarte ab 9,90 Euro/Jahr
Kartenantrag Keine Vorkasse, keine Vorkosten
Kartenbestellung Zum Kreditkarten-Antrag kein PostIdent notwendig

Die MEDIUS Prepaid Kreditkarte wird nicht in Deutschland registriert und ein Girokonto in Deutschland ist nicht erforderlich.

Sie laden das Guthaben über ein Konto innerhalb der EU mit einem beliebigen Betrag auf. Darüber hinaus sind noch folgende Überweisungs-Modi möglich: GiroPay, SofortÜberweisung, Paysafecard und international Wire.

Unabhängig von Zeit und Standort können zwei Inhaber einer MEDIUS Prepaid Kreditkarte sich gegenseitig einen Betrag in Echtzeit überweisen.

Zur lückenlosen Kontrolle des Guthabens kann das Kreditkarten-Konto einfach und bequem per Online-Banking und SMS-Nachricht abgefragt werden.

Die Anforderung der MEDIUS Prepaid Kreditkarte Gold ist schon nach wenigen Schritten erledigt. Das PostIdent-Verfahren ist zur Bestellung der MEDIUS Prepaid Karten nicht nötig. Die erhältliche Partnerkarte kann zu jeder Zeit nachbestellt werden, nachdem die erste MEDIUS Kreditkarte aktiviert worden ist. Pro Hauptkarte sind bis zu 3 weitere Prepaidkarten möglich.

Unabhängigkeit und volle Kostenkontrolle durch MEDIUS Prepaid Karte

Als vollwertiges Zahlungsmittel steht die MEDIUS Prepaid MasterCard den “normalen” Kreditkarten in Nichts nach. Finanzielle Unabhängigkeit bei gleichzeitiger Kostenkontrolle durch das Prepaid-Prinzip. Die MEDIUS Prepaid MasterCard® Gold verlangt keine Bonitätsprüfung.

Kreditkarte ohne Bonitätsprüfung  Mehr Infos MEDIUS Prepaid MasterCard




3 Kommentare

  • Und wie hoch sind hier die Gebühren?
    Ich zahl hauptsächlich in Online-Games und da zahl ich direkt mit paysafecard (wo’s ja keine Gebühren gibt), also bezweifle ich irgendwie, dass das viel Sinn macht, wenn man nicht grade wo kaufen mag, wo normale prepaids oder Direktüberweisung nicht akzeptiert werden – und das gibt’s selten.

  • Das stimmt. Wer fast ausschliesslich online per Internet einkauft, bzw. bestellt, der wird in der Regel mit sicheren Bezahlsystemen bedient. Die MEDIUS wäre nur für diesen Einsatz als Kreditkarte mit Sicherheit zu teuer. Ich würde sagen die MEDIUS Prepaid-Kreditkarte ist geeignet als die Kreditkarte “zum Mitnehmen”, für den Einkauf und für das Bezahlen auf Reisen, oder sonstige Gelegenheiten, die nicht rein online-basiert sind.

  • Meine Erfahrungen mit der Medius Card sind durchweg negativ. Null Service, Standardfeatures wie bei anderen Karten, die viel zu teuer bezahlt werden müssen, Sitz in Spanien und das Gefühl verarscht worden zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.