Mercedes Benz Bank senkt Anfang 2017 Zinssätze


Am 12. Januar 2017 senkt Mercedes Benz Bank die Zinssätze für die Festgeld- sowie Tagesgeldanlage. Für das Tagesgeld Classic Konto ändert sich dagegen nichts.

Zum Auftakt 2017 kürzt Mercedes Benz Bank Zinskonditionen

Sparen

Mercedes Bank senkt Anfang 2017 Zinsen

Nach der letzten Zinssenkung im Sommer letzten Jahres war eine ganze Zeit lang ruhe. In der zweiten Woche von 2017 ist bei Mercedes Benz Bank nach der fortgesetzten EZB-Geldpolitik die nächste Anpassung fällig.

Bei der Tagesgeldanlage für Privatkunden ändert sich lediglich der Zinssatz für das online geführte Tagesgeldkonto. Der Zins fällt hier von vormals 0,25 % p.a. auf 0,20 % p.a. Für die Classic-Variante wird der Rotstift nicht angesetzt. Der Tagesgeldzins bleibt bei 0,15 % p.a.

Beim Mercedes Benz Bank Festgeld sieht die Zinskürzung dagegen etwas umfangreicher aus. Mit den nach wie vor und nicht mehr ganz so selbstverständlich unterschiedlichen Laufzeiten zwischen 3 Monaten und 6 Jahren fällt der Zins ab 2 Jahre um jeweils 0,20 Prozentpunkte ab. Die kurzfristigen Festgeldanlagen 3 und 6 Monate blieben unberührt.

Die Festgeldzinsen lauten ab dem 12.01.2017 folgend:

Festgeldlaufzeit Zinsen in % p.a. Änderung in
Prozentpunkte
3 Monate 0,15
6 Monate 0,15
9 Monate 0,15 -0,05
12 Monate 0,30 -0,20
2 Jahre 0,50 -0,20
3 Jahre 0,60 -0,20
4 Jahre 0,60 -0,20
5 Jahre 0,70 -0,20
6 Jahre 0,70 -0,20

Die Mindestanlage für das Festgeldkonto beträgt 2.500,- Euro.

infolink  Mercedes Bank Tagesgeld infolink  Mercedes Bank Festgeld

Weitere News über Mercedes-Benz Bank


Tarifomat24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.