Starker Zinsaufschlag für VTB Medaillen-Festgeld Kunden


Für die Kunden, die das VTB Direktbank Medaillenfestgeld gestartet haben, hat sich das Timing richtig rentiert. Das maximal Mögliche wurde nicht weit verfehlt. Gleichzeitig auch eine negative Nachricht. Am Donnerstag, den 16. August 2012 wird die VTB Direktbank den Tagesgeldzinssatz absenken.

VTB Direktbank

Viel Bewegung bei
VTB Direktbank

Die Olympischen Sommerspiele 2012 in London sind vorbei und das Resultat für den Zinsaufschlag zum im Juli gestarteten Medaillen-Festgeld steht fest. Die deutschen Olympiateilnehmer haben insgesamt 11 Goldmedaillen mit nachhause gebracht und für die Festgeldkunden der 4-jährigen “Olympia-” Laufzeit einen Zinsaufschlag von plus 0,11% p.a. eingespielt.

Maximal wären 15 Medaillen möglich gewesen, sprich 0,15% Zinsplus. Dennoch wurde ein richtig ordentliches Ergebnis eingefahren. Aus dem Grund-Zinssatz in Höhe von 3,6% p.a. werden nun 3,71% p.a., festgeschrieben für die nächsten 4 Jahre.

Die Anleger des Fussball-Festgeldkontos gingen in der letzten WM-Runde leer aus, dennoch bestehen noch Chancen für Zinsaufschläge bis zum Jahr 2022. Mal sehen, ob die Direktbank in Österreich demnächst auf ein weiteres sportliches Ereignis aufsatteln wird.

Zinssenkung Tagesgeld am 16.08.2012

Nun zur schlechten Nachricht. Am kommenden Donnerstag senkt VTB Direkt den Tagesgeldzinssatz von derzeit 2,20% auf 2,00% p.a. Eine Maßnahme die sich derzeit über das ganze “Anleger-Spektrum” erstreckt und keine Ausnahmen macht.

Im September wird es mit großer Wahrscheinlich zu weiteren starken Unruhen in den Zinsmärkten kommen.

Tagesgelderöffnung  VTB Tagesgeld eröffnen VTB Tagesgeld  Infos Tagesgeldkonto VTB Direktbank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.