Tagesgeld – eine sinnvolle Alternative zum Girokonto

Ein Tagesgeldkonto erweist sich heutzutage als sinnvolle Alternative bzw. Ergänzung zum weit verbreiteten Girokonto. Während man beim Girokonto verhältnismäßig wenig Zinsen erhält, lockt das Tagesgeld mit attraktiven Zinsen ab dem ersten Euro.
Die Zinsen, wenn auch täglich änderbar, werden dennoch meist mit Garantien bis zu 12 Monaten festgeschrieben.

Tagesgeld

Mehr Renditen mit Tagesgeld

Ähnlich wie beim Girokonto können Sie hierbei täglich über Ihr Vermögen verfügen und jederzeit an Bargeld gelangen.
Hinzu kommt die kostenlose Kontoführung, die beim Tagesgeldkonto ebenfalls entfällt.
Ein weiterer Vorteil ist der Wegfall von Kündigungsfristen für das Konto, welches Sie somit jederzeit auflösen können.
Die Zinsen können monatlich oder jährlich ausgezahlt werden, bei monatlichen Auszahlungen profitiert der Inhaber noch vom Zinseszins. Für den alltäglich Zahlungsbedarf empfiehlt es sich parallel ein Girokonto zu führen, welches für Überweisungen und Daueraufträge genutzt werden kann.
Desweiteren verfügt das Tagesgeldkonto über eine umfassende Einlagensicherung, welche sowohl gesetzlich als auch bei vielen Banken darüber hinaus vorhanden ist. Das Tagesgeldkonto erweist sich somit immer mehr als eine sinnvolle und finanziell vorteilhafte Möglichkeit für alle, die für Ihr Geld mehr Zinsen fordern, aber ständig darüber verfügen wollen.

Tagesgeldvergleich  Tagesgeld Zinsrechner

Umschuldungskredite



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.