1822direkt ändert Staffel zum Tagesgeld-Sonderzins von 1,30%


Die 1822direkt Bank ändert die Konditionen für die Sonder-Verzinsung zum Tagesgeld. Die Zinsgarantie von 1,30% p.a. bleibt bis zum 01. Februar 2015 bestehen, aber gilt nur noch für Einlagebeträge bis 25.000,- Euro.

Einlagen bis 25.000,- Euro rentieren mit 1,30% p.a. – Zinsgarantie bis Februar 2015

1822direkt

1822direkt Tagesgeld: 1,3% p.a.

Die gute Nachricht zuerst: Der Sonderzinssatz in Höhe von 1,30% p.a. für das neu eröffnete 1822direkt Bank Tagesgeldkonto bleibt bestehen.

Nun der Wehrmutstropfen: Der Tagesgeld-Sonderzins gilt ab sofort für Einlagebeträge bis 25.000,- Euro (bisher bis 100.000,- Euro).

Gleichzeitig nahm die 1822direkt zu den weiteren Zins-Staffeln in Abhängigkeit der Einlagehöhen diverse Verschiebungen vor.

Die Zinsstaffel zum 1822direkt Tagesgeld sieht mit Wirkung zum 14.10.2014 wie folgt aus:

  • bis 25.000 EUR = 1,30 %
  • > 25.000 bis 100.000 EUR = 0,70 %
  • > 100.000 bis 500.000 EUR = 0,5 %
  • > 500.000 EUR = 0,10 %

Die Sonderverzinsung gilt für Personen, die bisher kein Tagesgeldkonto bei der 1822direkt geführt haben und nur für Gelder, die vorher nicht bei der Frankfurter Sparkasse oder 1822direkt angelegt waren.

1822direkt Tagesgeldanlage  Direkt zum Tagesgeldkonto Tagesgeldkonditionen  Weitere Infos 1822direkt Tagesgeld

Weitere News zur 1822direkt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.