1822direkt setzt im Juni 2013 neue Tagesgeld Zinsgarantie auf


Die 1822direkt setzt eine weitere Runde der Zinsgarantie für das Tagesgeldkonto auf. Neukunden erhalten seit dem 13.06.2013 einen bis zum 01. November 2013 garantiert festgeschriebenen Tagesgeldzins in Höhe von 1,50% p.a. für Einlagen bis 250.000,- Euro.

Verlängerte Zinsgarantie für Tagesgeld-Neukunden

1822direkt

Garantierter Tagesgeldzins

Um genau drei Monate verlängert die 1822direkt für Neueröffnungen die Zinsgarantie für das Tagesgeldkonto mit einem Zinssatz in Höhe von 1,50% p.a. Wer bereits vor dem 13. Juni 2013 die Tagesgeldanlage eröffnete befindet sich ggfs. noch im Turnus mit einer Zinsgarantie bis zum 01. August. Für Neueröffnungen seit Donnerstag gilt jedoch die garantierte Zinsbindung bis zum 01. November 2013.

Im allgemeinen gilt, je früher die Tagesgeldanlage der Tochter von der Frankfurter Sparkasse eröffnet wird, desto länger kann von dem festgeschriebenen Zinssatz profitiert werden. Anschließend gilt der zum Zeitpunkt gültige variable Basiszinssatz (derzeit 0,75% p.a. für Einlagen bis 250.000,- Euro).

1,50% p.a. Tagesgeldzins erhalten alle Kunden bis zu einem Einlagebetrag bis 250.000,- Euro, die bei der 1822direkt bisher noch kein Tagesgeldkonto führten und die Tagesgeldeinlage neu einbringen (kein Kapital von einem anderen 1822direkt-Konto oder von der Frankfurter Sparkasse). Geldbeträge über 250.000,- Euro werden mit dem Standardzinssatz (Basiszins) verzinst.

Das Tagesgeldkonto ist ein Direktangebot. Die Kontoverwaltung für Tagegeld- sowie Referenzkonto erfolgt über kostenfreies Online- und Telefonbanking. Kontoauszüge werden ebenfalls kostenlos in der Postbox zur Abholung bereit gestellt.

Kontoeröffnung  Tagesgeldkonto eröffnen 1822direkt Tagesgeld Konditionen  Weitere Infos zum Tagesgeldkonto

Weitere News über die 1822direkt