1822direkt passt Tagesgeldzinsstaffel an – 1% Zinsgarantie

(Update: 12:30 Uhr)


Ab dem 15. Februar 2016 gilt für das 1822direkt Tagesgeldkonto eine vereinfachte Tagesgeldzinsstaffel. Die Aktion 1% Zinsgarantie geht erneut in die Verlängerung.

1822direkt passt Mitte Februar 2016 Tagesgeldzinsstaffel an

1822direkt

1822direkt Tagesgeldkonto

Die 1822direkt senkt Mitte Februar 2016 die Tagesgeldzinsstaffel für den Sonderzins ab. Mit dem 15.02.16 gilt nach wie vor der für Neukunden interessante Sonderzins in Höhe von 1,00% p.a. für Tagesgeldeinlagen bis 20.000,- Euro.

Für Tagesgeldeinlagen über 20.000,- Euro gilt der jeweilige Basiszins gemäß dem aktuellen Preis- und Leistungsverzeichnis der 1822direkt. Mit dem Stand 15.02.16 gelten 0,4% p.a. Zinsen für Einlagebeträge über 20.000 bis 100.000,- Euro, 0,30% p.a. für Tagesgeldeinlagen über 100.000 bis 500.000,- Euro und 0,01% p.a. für Einlagen über 500.000,- Euro hinaus.

Somit gilt ab dem 15.02.16 für Tagesgeld-Neukunden nach wie vor der Sonderzins von 1,00% p.a. und die Zinsgarantie läuft bis zum 01.06.2016. Nach Ablauf der Zinsgarantiezeit gilt der aktuell gültige (variable) Basiszins.

Der Tagesgeld-Sonderzins von der 1822direkt ist ein Angebot für Neukunden, die bisher noch kein Tagesgeldkonto bei der 1822direkt führten. Die für den Sonderzins angelegten Gelder dürfen nicht vorher bei der Frankfurter Sparkasse angelegt worden sein.

infolink  Zur 1822direkt Tagesgeldanlage infolink  Tagesgeldzinsen vergleichen

Weitere News zur 1822direkt

DKB-Broker