Barclays reduziert im April 2013 Zinsaufschlag zur Tagesgeldanlage


Der Gesamtzinssatz zur Barclays Tagesgeldanlage LeitzinsPlus wird am 04. April 2013 abgesenkt. Von den zwei Teilen des “Kombi-Zinses” wird der Aufschlagszins, der die Leitzins-Vorgabe der EZB entsprechend aufstockt, auf 0,25% p.a. reduziert.

Ab 04.04.13 gilt für Neukunden EZB-Leitzins plus 0,25% Zinsaufschlag

Barclays Bank

Tagesgeld Zinssenkung im April 2013

Die Barclays Bank wird in der ersten Aprilwoche den Gesamtzinssatz zum Tagesgeld LeitzinsPlus auf 1,00% p.a. absenken. Der an Privatanleger angebotene Tagesgeldzins setzt sich aus zwei Einheiten zusammen. Ersterer wird vom aktuellen Leitzins (Hauptrefinanzierungszins) der Europäischen Zentralbank (EZB) vorgegeben und die zweite Einheit wird aus dem Aufschlag seitens Barclays gebildet.

Der Aufschlags-Zins wird zum 04. April auf 0,25% p.a. reduziert. Somit errechnet sich aus dem seit Monaten auf 0,75% liegenden Leitzins PLUS 0,25% Aufschlagz-Zins ein Gesamt-Tagesgeldzinssatz in Höhe von 1,00% p.a.

Für Neukunden, die ein erstes Tagesgeldkonto bei der Barclays Bank eröffnen, wird der Zins für Einlagebeträge bis zu 100.000,- Euro für 12 Monate festgeschrieben. Somit wird sich die Zinsanpassung am 04. April auch nicht auf die Kunden auswirken, die bereits eine Tagesgeldanlage am Laufen haben bzw. die noch den “letzten Tag” am 03.04. ausnutzen, um die Tagesgeldanlage zu eröffnen.

Kontoeröffnung  Direkt zu Barclays Tagesgeldkonditionen  Weitere Infos zur Tagesgeldanlage

Weitere News zur Barclays Bank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.