Ende Juli 2016 neue Tagesgeldzinsen bei GEFA BANK


Ende Juli 2016 nimmt die GEFA BANK erneut eine Zinsanpassung für die Tagesgeldanlagen “TagesGeld” und “TagesGeld Business” vor. Die Zinsen fallen gemäß der EZB-“Steilvorlage” nach unten ab.

GEFA BANK Tagesgeldzinsen rutschen weiter ab

GEFA Bank

Zins-Streichkonzert in Eurozone

Die GEFA BANK nimmt am 28. Juli 2016 Zinskürzungen für TagesGeld und TagesGeld Business vor.

Der Tagesgeldzinssatz für Privatkunden fällt von 0,25% p.a. auf 0,15% p.a. ab. Der Zinssatz für die Tagesgeldanlagen Geschäftskunden rutscht von 0,20% p.a. auf 0,10% p.a. ab.

Die Europäische Zentralbank (EZB) leistet “ganze Arbeit”. Die Zinsen innerhalb der Währungsgemeinschaft blieben auch nach der letzten EZB-Ratssitzung auf Rekord-Niedrigstand. Der Leitzins liegt bei null Prozent und die Strafzinsen für Bankeneinlagen liegen bei -0,4%. Inzwischen bewegt sich auch ein weiterer “Eckpfeiler” innerhalb der Finanzwelt auf Rekord-Tief. Die 10-jährigen Staatsanleihen der Bundesrepublik rentieren “negativ”. Sicherheit hat seinen Preis und die großen Investoren zahlen ihn offensichtlich gerne. Noch sind die “Kosten” der Anleihepapiere geringer als die “Parkgebühren” bei der EZB. Renditen sind keine in Sicht und diese Aussichtslosigkeit landet auch bei den Geldanlagen für Privatkunden sowie Geschäftskunden.

Aktuelle TagesgeldzinsenFestgeldzinsen.

Zinssatz GEFA BANK TagesGeld ab 28.07.16

  • Tagesgeldzins: 0,15% p.a. (bisher 0,25% p.a.)

Mehr zum Tagesgeld

Zinssatz GEFA BANK TagesGeld Business ab 28.07.16

  • Tagesgeldzins: 0,10% p.a. (bisher 0,20% p.a.)

Mehr zum Tagesgeld Business

Weitere News zur GEFA Bank

DKB-Broker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.