Prompte Reaktion auf Leitzinssenkung: Cortal Consors senkt Tagesgeldzinssatz


Cortal Consors lässt sich nach der Zinssenkung durch die EZB nicht viel Zeit. Am 13. November 2013 wird der Neukunden-Zinssatz für die Tagesgeldanlage auf 1,40% p.a. abgesenkt.

Niedriges Zinsumfeld sackte noch weiter ab

Cortal Consors

Prompte Reaktion auf EZB Zinssenkung

Am vergangenen Donnerstag kündigte die Europäische Zentralbank (EZB) eine Leitzinssenkung an. Ab Mitte November soll das neue Rekord-Tief von 0,25 Prozent Gültigkeit haben.

Cortal Consors reagiert sichtlich unverzögert und kündigte dafür eine Absenkung des Tagesgeldzinssatzes zum 13. November an. Am Mittwoch wird der Neukunden-Zins von derzeit 1,50 auf 1,40% reduziert. Mit der Zinskappung nimmt Cortal Consors die gerade ein Monat alte Zinsanhebung faktisch zurück.

Der Tagesgeldzinssatz gilt für Tagesgelderöffnungen für Neukunden mit Einlagebeträgen von bis zu 50.000,- Euro. Gleichzeitig hält Cortal Consors ab dem Eröffnungszeitpunkt am derzeit gültigen Tagesgeldzins für 12 Monate fest.

Für Sparer, die von der erneut eingeleiteten Absenkung des Zins-Niveaus im Euroraum die Nase voll haben, werden ggfs. bereits einen Blick auf alternative Anlagen mit noch möglichen positiven Renditen geworfen haben. Cortal Consors hält nicht nur für Neueinstieger ein attraktives Traderkonto bereits sondern auch für “Quereinsteiger” Top-Konditionen im Rahmen des “Depot-Wechselangebots“.

Cortal Consors  Cortal Consors Tagesgeldangebot Tagesgeldvergleich  Zinsvergleich Tagesgeldbanken

Weitere News über Cortal Consors

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.