Zinsgarantie 1822direkt Tagesgeld bis Februar 2013


Die Zinsgarantie für Tagesgeldabschlüsse von Neukunden ist von der 1822direkt bis zum 01. Februar 2013 verlängert worden.

Neukunden zum 1822direkt Tagesgeld (ehem. “ZinsCash”) erhalten derzeit einen Vorzugszinssatz in Höhe von 2,05% p.a. für ihre Einlagen bis 250.000,- Euro. Während andere Banken einen bestimmten Zeitraum ab Kontoeröffnung für den Zins garantieren, legt sich die Tochter der Frankfurter Sparkasse auf einen Termin fest.

Tagesgeld Zinsgarantie jetzt bis Februar 2013

1822direkt

1822direkt Zinsgarantie

Über die Monate hinweg ist der Sonderzins für das Tagesgeldkonto zwar über einzelne Schritte gekürzt worden, aber denn hält 1822direkt an einer Sonderbehandlung von Tagesgeldneukunden fest. Die Zinsgarantie wurde wiederholt auf einen späteren Ablauftermin verschoben.

Praktisch bedeutet das für Privatanleger, dass ein späterer Einstieg zur Tagesgeldkonto ggfs. mit einem niedrigeren Zins enden könnte, da aufgrund der Zinsmarktsituation mit weiteren Korrekturen gerechnet werden muss.

Zuletzt senkte die 1822direkt den sog. Basiszinssatz für Tagesgeldeinlagen größer 250.000,- bis 500.000,- Euro auf 0,9% p.a. ab (am 04.08.12). Der Zinssatz für Tagesgeldeinlagen höher als 500.000,- Euro ist dagegen seit mehreren Monaten stabil.

Eine Mindesteinlage für das 1822direkt Tagesgeld ist nicht erforderlich. Die Kontoführung ist für eine Direktbank “obligatorisch” kostenfrei.

Tagesgelderöffnung  1822direkt Tagesgeld eröffnen 1822direkt Tagesgeldkonditionen  Infos zur Tagesgeldanlage

Weitere Berichte und News zur 1822direkt Bank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.