Wüstenrot kappt Juli 2014 die Sparzinsen


Wüstenrot senkt zum Anfang Juli 2014 eine ganze Reihe von Zinssätzen. Ab sofort gelten für das Top Tagesgeld, für Top Termingeld flex und Vorsorge-Sparen reduzierte Zinsen.

Wüstenrot

Zinssenkungen im Juli 2014

Die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) schlägt voll durch. Mit dem 01. Juli 2014 senkte die Wüstenrot Bank die Zinsen der Tagesgeldanlage, der Termingeldanlage sowie die Renditen für das Vorsorge-Sparen.

Für das Wüstenrot Top Tagesgeld wurde der Neukunden-Zinssatz gestrichen. Ab sofort gilt für Neu- wie auch Bestandskunden der variable Standard-Tagesgeldzinssatz von derzeit 0,40% p.a.

Ab dem 01.07.2014 rentiert Wüstenrot Top Termingeld Flex folgend:

  • Laufzeit 12 Monate: 0,20% p.a.
  • Laufzeit 24 Monate: 0,30% p.a.
  • Laufzeit 48 Monate: 0,60% p.a.

Die Mindestanlagesumme beträgt 5.000,- Euro (max. 1.000.000,- Euro). Der Rückfallzins (bei Sondervergütung) beträgt 0,11% p.a.

Beim Wüstenrot Vorsorge-Sparen wurde die Zins-Schere ebenfalls angesetzt. Seit Juli-Anfang sind für die Spareinlagen nun bis zu 1,25% p.a Zinsen zu erreichen.

Jetzt aktuelle Tagesgeldzinsen der verschiedenen Anbieter vergleichen!

Tagesgeldanlage  Wüstenrot Top Tagesgeld Termingeldanlage  Wüstenrot Termingeld flex

Weitere News zur Wüstenrot Bank