Wüstenrot senkt Zinsen zum Tagesgeld und Termingeld ab


Innerhalb einer Woche nimmt die Wüstenrot Bank Zinskorrekturen zu zwei ihrer Finanzprodukte vor. Noch im November 2012 wird der Tagesgeldzinssatz auf einen niedrigeren Wert gesetzt und zu Beginn des kommenden Dezembers senkt die Direktbank die Renditen zum Top Termingeld flex.

Zweifache Zinsabsenkung zu Sparprodukten

Wüstenrot

Zinskorrekturen

Die Wüstenrot Bank senkte mit Wirkung zum 28. November 2012 den Tagesgeldzinssatz von 0,90% p.a auf 0,75 % p.a. ab. Nach beinahe 2-monatiger Pause zwingt offenbar das schwierige Marktumfeld die Direktbank zu einer weiteren Absenkung der Tagesgeldrenditen noch im November.

Der nächste Schritt wird nicht lange auf sich warten lassen und gleich zu Beginn Dezember eingeleitet werden. Nach immerhin einer gut 4-monatigen “Ruhephase” wird Wüstenrot am 03. Dezember 2012 die Zinssätze zum Top Termingeld flex korrigieren und die Laufzeiten 24 Monate von 0,88% p.a. auf 0,77%, bzw. bei 12 Monate von 0,66% p.a. auf 0,55% p.a. absenken. Unberührt bleibt jedoch der Zinssatz von 1,11% p.a. für 48 Monate Anlagenlaufzeit. Zuletzt wurden die Zinssätze zum Termingeld im Juli abgesenkt.

Wüstenrot Tagesgeld  Mehr Infos Wüstenrot Top Tagesgeld Tagesgeldvergleich  Tagesgeld Zinstabelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.