Roamingkosten: Bei blau.de 9-Cent Einheit in der gesamten EU


Bei blau.de werden für Bestands- und auch Neukunden die Roamingkosten zum 9-Cent Tarif gestrichen. Der Einheitspreis für Telefonate und SMS gilt für alle Länder der Europäischen Union und auch die Schweiz.

blau.de

9 Cent in der ganzen EU

E-Plus lehnt sich an den Gedanken der Europäischen Einheit und sorgt für einen einheitlichen Preis für die Telefonie- und SMS-Kosten beim 9-Cent Tarif von blau.de

Ab sofort gibt es für bestehende Kunden mit dem 9-Cent Tarif in den Mitgliedsländern der EU keine Roaminggebühren mehr. Die Schweiz wird in den Kreis der Einheitsgebühren gleich mit integriert.

Für Urlaubsreisende in eines der EU-Nachbarländer entfällt somit die Vorkehrung, beim Handy bzw. Smartphone die Funktion “Roaming” abzuschalten, um so die teils horrenden Kosten zu vermeiden. Wer z.B. von Österreich, Italien oder Spanien nach Deutschland telefoniert oder eine SMS abschickt, zahlt wie zu Hause ebenso nur 9 Cent pro Minute bzw. pro Kurznachricht. Umgekehrt fallen auch keine Roamingkosten an, wenn man aus Deutschland in eines der EU-Länder angerufen wird.

Der “Sonder-Modus” für den blau.de 9-Cent-Tarif gilt vorerst befristet bis zum Ende 2013. Bestandskunden profitieren bereits vom Wegfall der Roamingkosten und Neukunden können mit den gleichen Vorteilen der EU-weiten Einheitspreise gleich einsteigen. Bis zum 02. September 2013 erhalten übrigens Neukunden ein Startguthaben in Höhe von 15,- Euro.

blau.de Tarife  Der EU-weit einheitliche blau.de Tarif

Weitere News über blau.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.