Tele2 baute Allnet-Flats um – Komplett-Pakete statt Zusatz-Optionen


Der Mobilfunkanbieter Tele2 hat seine Struktur der Allnet-Tarife kräfig umgebaut. Allnet-Flat Basis-Pakete mit zusätzlichen Optionen sind abgeschafft. Von nun an stehen für die unterschiedlichen Nutzertypen Komplettpakete von Basis bis Premium bereit.

Neue Tele2 Allnet-Flats mit günstigen Einführungsangeboten

Tele2

Tele2 baute Allnet-Flats um

Der Düsseldorfer Telekommunikationsanbieter Tele2 steht seit 1998 nicht nur für günstiges Telefonieren, sondern auch für einfache und transparente Tarife. Damit die Kunden jetzt noch leichter ihren idealen Tarif finden, hat Tele2 sein Mobilfunkportfolio neu strukturiert. Von Basic bis Premium können Viel-Telefonierer, Mobile-Surfer und Dauer-Simser das zu ihnen passende Angebot aussuchen. So muss sich der Kunde nur einmal für einen Tarif entscheiden. Zur Einführung der neuen Tarifstruktur profitieren Neukunden übrigens auch von Sparaktionen.

Der Mobilfunkmarkt gleicht für viele Verbraucher einem Tarifdschungel. Sich in einem solch dynamischen Markt zu orientieren fällt schwer. Da hilft es, wenn Preise und Leistungen eines Tarifs schnell auf einen Blick erkennbar sind. Tele2, der Düsseldorfer Telekommunikationsanbieter mit schwedischen Wurzeln, überarbeitete deshalb seine Tarifstruktur. Statt Basistarifen mit Optionen gibt es jetzt nur noch einzelne Pakete, die diese Optionen bereits beinhalten.

Die Kunden müssen sich nur noch zwischen verschiedenen Paketen entscheiden. Die Umstellung entspricht ganz der Philosophie von Tele2: Einfache Services in Top-Qualität zu günstigen Preisen. Kunden können sich also nach wie vor auf die preiswerten Mobilfunkangebote mit einer noch einfacheren Tarifstruktur von Tele2 verlassen und davon profitieren.

Für jeden Nutzertyp ist etwas dabei: Basic bis Premium

“Bei unserer neuen Tarifstruktur muss der Kunde nur eine Entscheidung treffen – für den Tarif seiner Wahl. Die Kosten hat er dabei klar im Blick. Denn Transparenz und Vergleichbarkeit sind uns bei Tele2 schon immer sehr wichtig”, sagt Matthias Schwill, Marketingleiter von Tele2 Deutschland. So gibt es zukünftig Allnet Flats zum Telefonieren ab 9,95 Euro Grundgebühr im Monat und Allnet Flats zum Telefonieren und Surfen ab 19,95 Euro pro Monat. Die Kosten und Leistungen sind stets auf den ersten Blick ersichtlich und erleichtern so die Entscheidung. Und auch die Online- Bestellung wird jetzt noch einfacher: Einmal den richtigen Tarif aussuchen, anklicken und in Auftrag geben.

Bis Ende Januar 2015 günstige Einführungsangebote

Neukunden können bei der Umstellung auf die neue Tarifstruktur bei Tele2 klar profitieren. Alle neuen Mobilfunk-Tarife zum Telefonieren und Surfen – die Tele2 Allnet Flat Smart, Comfort und Premium – gibt es vom 1. Dezember 2014 bis 31. Januar 2015 mit einer reduzierten Grundgebühr. So kostet die Tele2 Allnet Flat Smart 16,95 Euro statt 19,95 Euro monatlich in den ersten zwei Jahren.

Die Tele2 Allnet Flat Comfort gibt es in den ersten 24 Monaten für 19,95 Euro statt 24,95 Euro monatlich. Für die Tele2 Allnet Flat Premium bezahlen Neukunden lediglich 24,95 Euro statt 29,95 Euro pro Monat bis zum Ende der Vertragslaufzeit von zwei Jahren.

infolink  Direkt zu den Tele2 Allnet Tarifen infolink  Allnet-Flats vergleichen

Weitere News zu Tele2



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.