Studie: Aktiensparform schlägt risikolose Anlagen


Die Aktiensparform als zusätzliche Altersvorsorge schlägt die risikolose Sparanlage um Längen. Zu diesem Ergebnis kam eine vom vzbv beauftragte Studie.

Finanzmarktrisiken können minimiert werden

Bankberatung

vzbv fordert Politik zur Reform der Altersvorsorge auf

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) beauftragte das Leibniz-Institut für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) zu einer Studie, ob sich eine auf Aktien basierte Altersvorsorge rentieren könnte. Das Ergebnis scheint eindeutig. Teils seien sogar “beträchtliche Renditen” möglich”.

Demnach eröffneten sich mit Aktienportfolio für die Konsumenten Wege, die höhere Renditen abwerfen als sog. risikolose Geldanlagen wie Bundesanleihen. Lt. der Studie trat dies in 93 Prozent der Fälle so ein. Das Endvermögen lag im Mittel um ein Vielfaches höher als bei einer risikolosen Anlage. Damit fielen auch die Renten entsprechend höher aus. Anhand von Umschichtungen könnten bei einem Aktienportfolio die Risiken wie eine Finanzkrise minimiert werden, so vzbv. Die Studienergebnisse zeigten auf, dass die private Altersvorsorge grundlegend reformiert werden müsse. Der Bundesverband hat diesbezüglich bereits eine “Extrarente” vorgeschlagen.

Für die Studie lagen Modellrechnungen zugrunde, die historische Renditeverläufe für Aktien und Anleihen berücksichtigten. Im Mittel bringe eine reine Aktien-Sparform eine rund dreimal so hohe Rente wie eine risikolose Anlage. Nur in 7 von 100 Fällen war dies nicht der Fall.

Nun sei die Politik gefragt, diese Kapitalanlage als ein Standardprodukt zu etablieren und wie diese ausgestaltet sein sollte. Dazu gehörte auch die Festlegung, welche Bereiche als eine Option und welche Teile als verpflichtend gelten sollen.

Tarife & Leistungen Krankenzusatzversicherung

Jetzt den kostenlosen Vergleichsservice nutzen:

Krankenzusatzversicherung

  • Tarife der aktuellen Testsieger
  • Abrufbares Info-Blatt im .pdf-Format
  • Ausführlicher Leistungsvergleich
  • Kostenlose Tarifberechnung
  • Unverbindliche Angebotserstellung
  • Auf Wunsch individuelle Beratung

Versicherungsdaten, Personendaten eingeben, fertig. Online-Tarifvergleich.

Jetzt vergleichen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.