Lidl-Reisen Sommerreise Angebote 2012 – Kambodscha Vietnam

Den Sommerurlaub 2012 sichern – Auszüge aus dem Lidl Reisekatalog Juni

Wer “erst” im Juni daran denkt, das Sommerdomizil für den Haupturlaub in der Feriensaison festzulegen, kommt mit einem Status als Frühbucher beinahe schon etwas zu spät.

Das heißt aber noch lange nicht, die günstigsten Reiseangebote für den Sommer 2012 verpasst zu haben. Die Angebote der Reiseveranstalter quellen zu jeder Jahreszeit über. Aus diesem Grund sind auch immer besondere Schnäppchen für Singlereisen und “Familien-Expeditionen” zu haben.

The specified file on Include Me shortcode does not exist.

Das Reise-Special bei Lidl: Rundreise Kambodscha & Vietnam

Ein Fernreise-Angebot von Lidl führt Sie ins tropische Südost Asien nach Kambodscha und Vietnam. Eine Rundreise mit Start in Siem Reap mit dem Ziel Hanoi im Norden Vietnams. Übernachtungen jeweils in Mittelklassehotels mit Frühstück (13x), Mittagessen (2x) und Abendessen (1x).

Highlights Lidl Reise Angebote Juni 2012 (für Juni bis Dezember)


Lidl Reisen...einfach urlaubiger!
Österreichurlaub Österreich – Tirol – Hippach – Alpina Gästehaus
Eigenanreise, Mittelklasse-Hotel, Halbpension – ab 89,- Euro
Gardasee Urlaub Italien – Gardasee – San Zeno di Montagna – Park Hotel Jolanda
Eigenanreise, 3-* Hotel, Halbpension – ab 89,- Euro
Deutschlandreise IFA Schöneck Hotel & Ferienpark
Eigenanreise, 3-* Hotel, 3-Nächte, ab 79,- Euro
Kroatien Urlaub Kroatien – Insel Krk – Pag-Stadt – Hotel Meridijan
Eigenanreise, Halbpension, 7 Nächte, ab 149,- Euro
Polenurlaub Polnische Ostseeküste – Dziwnowek – Sloneczny Dom
Eigenanreise, 3-* Hotel, 5 Nächte, Halbpension, ab 119,- Euro
Türkeireise Türkische Riviera – Colakli – Hotel Diamond Beach
Flugreise 8 Tage, 5-* Hotel, All Inclusive, ab 319,- Euro
Tunesien Urlaub Tunesien – Hotel Hammamet Garden
Flugreise 8 Tage, 4-* Hotel, All Inclusive, ab 349,- Euro

Das Lidl-Special im Juni 2012 – Rundreise Kambodscha – Vietnam

Ausgedehnte Erlebnisreise für insg. 16 Tage inkl. Flug, Übernachtungen in Mittelklasse-Hotels und einer Garantie für Erinnerungen an die (bunt) exotische Welt Fern-Asiens.

Die Reise beginnt mit dem direkten Flug von Frankfurt zur Metropole Kambodschas Siem Reap. Eine deutschsprachige Reiseleitung kümmert sich um Empfang und den Transfer zum Hotel.

Bereits am gleichen Tag steht der Besuch der Tempelanlagen von Roluos, eine historische Stätte der Khmer aus dem 9-ten Jahrhundert n.Chr., auf dem Programm. Die erste Übernachtung findet im Hotel der Stadt Siem Reap statt.

Der folgende Tag ist dem Weltkulturerbe Angkor Wat (Tempel) gewidmet. Weltweit berühmt und bereits beinahe ein Synonym für das Land Kambodscha. Im Anschluss werden die Tempelanlagen Banteay Srei und Ta Prohm besichtigt. Die Kulturen des klassischen Hinduismus und Buddhismus treffen aufeinander. Der dritte Tag findet mit der Übernachtung im gleichen Hotel einen Abschluss.

Tag 4 ist erfüllt mit weiteren Besuchen der historischen Stätten und Tempelanlagen längst vergangener Zeiten. Preah Khan Tempel, Neak Pean Tempel und Angkor Thom mit dem berühmten Bayon Tempel im Zenrum. Ein Tempel der noch heute Wissenschaftlern und Historikern Kopfzerbrechen bereitet. Die Gruppierung Angkor’ besteht aus insg. 54 Türmen, geschmückt mit 216 Gesichtern. Die Übernachtung zum nächsten Tag findet wieder im Hotel in Siem Reap statt.

Am Tag 5 ist “Wunschprogramm”. Zur Wahl stehen Erkundungen und Touren “auf eigene Faust” oder auf Wunsch der Besuch des schwimmenden Dorfes Kompong Khleang auf Tonle Sap. Abseits jeglichen Massentourismus können die eigentümlichen Dorfhäuser auf Stelzen besichtigt werden. Sofern das Wetter es zulässt, findet anschliessend eine Bootsfahrt zu einem von Vietnamesen bewohntes Dorf statt. Im Anschluss gibt eine einheimische Familie nach Rückfahrt in Kompong Khleang ein Picknick.
Am Abend erfolgt nach Auschecken der Transfer zum Flughafen für die nächste Etappe in Saigon, Vietnam. Sie übernachten noch am gleichen Tag im Hotel in Saigon.

Tag 6 gehört dem Element Wasser. Nach Anfahrt Ben Tre startet eine Bootsfahrt auf dem Fluss Ben Tre. Eine einheimische Familie sorgt für das Mittagessen. Nachmittags wird die Flussfahrt in Sampan (traditionelle Boote) fortgesetzt. Ziele sind u.a. die lokalen Häuser und Werkstätten für die Verarbeitung der Reisernten. Im Abschluss eine weitere Übernachtung in Saigon.

“Multikulti” am Tag 7. Besuche der historischen Stätten Saigons wechseln sich ab mit Streifzügen durch chinesische Stadtviertel. Französische Einflüsse können anhand dem “Posthaus von Saigon” und der Kathedrale Notre-Dame festgestellt werden. Nach dem abschliessenden Besuch des Ben Thanh Marktes erfolgt der Transfer zum Flughafen mit dem Ziel Da Nang und letztendlich Hoi An.

Ein weiterer “freier Tag” steht zur Verfügung. Sie können ihre Tagesziele nach freien Stücken selbst abstecken, oder auf Wunsch am Ausflug mit einer Fahrradrikscha durch die Lagunen nach Tra Que teilnehmen. Berühmt ist Tra Que durch seinen einzigartigen Gemüseanbau geworden. Mittagessen findet in Hoi An statt. Anschliessend Besichtigung der historischen Seitenstrassen und Gassen mit dem besonderen Schutz des Weltkulturerbes. Sie übernachten im Abschluss im Hotel in Hoi An.

Der nächste Tag startet gleich am Morgen mit einer Fahrt nach Hue. Der Weg führt über den bekannten Hai Van Pass. Am Gipfel können Sie eines der beeindruckendsten Rundblicke Vietnams genießen. Ein Panorama mit weitem Blick über die Küstenstreifen zum Meer. Unterwegs findet eine Besichtigung des Cham Museums in Da Nang statt. Gegen Mittag wird das Hotel in Hue erreicht. Das Nachmittags-Ziel ist die kaiserliche Zitadelle aus dem ehem. Kaisersitz Hue, die “Verbotene Stadt Vietnams”.

Am Tag 10 steht wieder die persönliche Unternehmungslust im Vordergrund. Alternativ kann an eine Entdeckungsreise zur Thein Mu Pagode teilgenommen werden, mit anschliessender Bootsfahrt über den Parfume Fluss zum Mausoleums in Minh Mang. Vor der Rückfahrt findet noch ein Besuch der Tu Hieu Pagode und der Tu Duc Tomb statt.

Die nächste Etappe wird am Tag 11 gleich angegangen. Transfer zum Flughafen für den Weiterflug nach Hanoi. Der Tag ist erfüllt mit Besuchen des ethnologischen Museums und eine Altstadt-Tour mit der Fahrradrikscha. Für Unterhaltung sorgt am Abend das traditionelle Wasserpuppentheater.

Am Tag 12 stehen die Besuche der Zitadelle von Hoa Lu und die Grotten von Van Long auf dem Programm. Sie erleben die Abwechslung zwischen den einzigartigen Kalkstein Formationen der alten Hauptstadt und der traditionellen Bootsfahrt zu den Natur-Formationen.

Ha Long ist das erste Ziel am 13ten Tag. Sie besuchen die Kalksteinfelsen der Bucht von Ha Long nach vorheriger Anfahrt mit einer hölzernen Dschunke. Der besondere Tag findet samt Mittag- und Abendessen auf Wasser statt und Sie übernachten im traditionellen Boot.

Nach dem Aufwachen am Morgen des 14ten Tag können Sie die aufgehende Sonne über der Ha Long Bucht bewundern. Die Dschunke nimmt im Anschluss die Fahrt zum Hafen auf. Die Fahrt geht auf dem Landweg zurück nach Hanoi.

Freie Gestaltung am Tag 15. Eine Besichtigungstour durch die Hauptstadt Hanoi steht als Wunsch-Alternative auf dem Programm. Das traditionelle Pfahlhaus, das Ho Chi Minh Mausoleum, die Ein-Säulen-Pagode und der 1000 Jahre alte Literatur Tempel, die “Universität von Vietnam”, gehören zur Rund-Tour des Tages.
Mit dem Transfer zum Flughafen findet der Reisetag seinen Abschluss. Es erfolgt der Rückflug nach Frankfurt mit Landung am Tag 16.

Die Rundreise-Tour Kambodscha – Vietnam bei Lidl-Reisen bereits ab 1599,- Euro

Lidl-Wellnessangebote  Die Lidl Reiseangebote Lidl-Wellnessangebote  Lastminute bei Lidl-Reisen

The specified file on Include Me shortcode does not exist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.