EZB hat Ende Anleihekaufprogramm angekündigt

Die Europäische Zentralbank hat das Ende des Anleihekaufprogramms angekündigt. Ende 2018 soll die massive Geldschwemme eingestellt werden. Am Nullzins will die EZB jedoch festhalten. Sparer müssen noch länger auf höhere Zinsen warten Das Anleihekaufprogramm soll bis Ende 2018 auslaufen. Die Europäische Zentralbank (EZB) beendet damit das seit über drei Jahren laufende Programm zum Ankauf von Staats- und Unternehmenanleihen. Bis zum […]

Weiterlesen

Inflationsrate im Mai 2018 bei 2,2% – EZB reagiert

Die Inflationsrate in der Bundesrepublik stieg im Mai 2018 auf 2,2 Prozent an. Ein Wert, der zuletzt im Februar 2017 erreicht wurde. Angesichts der in der gesamten Eurozone deutlich gestiegenen Teuerungsrate hat die EZB nun offenbar reagiert. Inflation steigt – EZB will Anleihekäufe beenden Die Konsumenten durften im Mai 2018 für den „statistischen Warenkorb“ 2,2 Prozent mehr ausgeben als noch […]

Weiterlesen

EZB fährt im Juni 2017 Kurs unbeirrt weiter

Im Juni 2017 entschied sich die EZB für die Fortsetzung ihrer ultralockeren Geldpolitik. Die Zinsen bleiben auf Null bzw. im Minus und das Anleihekaufprogramm läuft weiter wie gehabt. Für Sparer ist noch lange kein Land in Sicht Die wachsende Anzahl von fordernden, hoffenden und appellierenden Experten und Analysten haben nichts gebracht. Die EZB ließ sich auch am Donnerstag nicht von […]

Weiterlesen

Brüssel scheint angesichts Le Pen in Panik zu geraten

EU-Währungskommissar sieht den Niedergang des Euros und der EU, sollte Marine Le Pen die Wahl in Frankreich gewinnen. Die Motivation für eine Vermeidung ihres Wahlsieges ist somit groß. Le Pen würde nach Wahlsieg EU und Eurozone sprengen Sollte FrankreichsPräsidentschaftskandidatin Marine Le Pen im Jahr 2017 die Wahl gewinnen, wäre dies wohl der Auftakt zum Ende des Euros und somit auch […]

Weiterlesen

Es steht brenzlig um den Euro, die Eurozone und die EU

Es sieht brenzlig aus rund um den Euro, die Eurozone und die gesamte EU. Die Gemeinschaftswährung verliert rapide an Wert, die EZB handelt ohne Konzept und weitere massive Probleme kommen hinzu. Der Aufruf zum Regelbruch bei Italiens Banken-Desaster spricht Bände. Der Zug gen Abgrund kann wohl nicht mehr gestoppt werden. Der Euro steht wohl kurz vor dem Niedergang Zum Jahresende […]

Weiterlesen

Heizölpreise tanzen seit Anfang Mai 2015 auf und ab

Die Heizölpreise tanzen Anfang Mai 2015 auf etwas höherem Niveau auf und ab. Nach kräftigem Anstieg bis zur Wochenmitte folgte der kräftige Rücksetzer ins Wochenende. Heizöl wird bisheriges Jahrestief so schnell nicht mehr erreichen Nachdem die Heizölpreise im vergangenen Monat etwas in die Höhe getragen wurden, tanzen sie seit Beginn Mai auf einem etwas angehobenen Niveau auf und ab. Die […]

Weiterlesen

Neuer 20-Euro-Schein enthält 5 markante Sicherheitsmerkmale

Zu den Sicherheitsmerkmalen des neuen 20-Euro-Scheins ab dem 25. November 2015 spricht die Bundesbank von einem Durchbruch in der Geldnoten-Technologie. Markante Neuigkeiten sollen es den Fälschern erheblich erschweren, die 20-Euro-Banknote der 2. Serie einfach so aus dem Kopierer ziehen zu können. Der neue 20-Euro-Schein enthält 5 markante Sicherheitsmerkmale Nachdem im Euro-Geldsystem bereits der 5-er und der 10-er ausgetauscht wurden, folgt […]

Weiterlesen

Euro-Krise: Tusk warnt vor “Katastrophe” eines Griechenlandaustritts

Griechenland könne „aus Versehen“ aus der Eurozone ausscheiden und dies müsse unbedingt verhindert werden, so EU-Ratspräsident Donald Tusk. Eine Katastrophe wäre der Griechenlandaustritt auch für die geopolitischen Zusammenhänge des Kontinents. „Weltuntergangsstimmung“ bei Visionen eines Griechenlandaustritts Die Lage um Griechenland und somit auch für die „restliche“ Eurozone spitzt sich in den kommenden Tagen zu. Athen hat noch im März Milliarden-Rückzahlungen zu […]

Weiterlesen

BIP-Zuwachs EU & Euroraum Quartal 4 2014: Kein Grund für Jubel

Die Wirtschaft in der EU sowie im Euroraum wuchs im vierten Quartal 2014 nur „ansatzweise“. Das Plus von 0,3 bzw. 0,4% motiviert kaum zu euphorischen Jubelsprüngen. Zwischenzeitlich zog die US-Wirtschaft davon und ein Spiegelbild der Verhältnisse bietet der Wechselkurs Euro gegenüber dem US-Dollar. „Konjunkturmaßnahmen“ mündeten bisher nur im Euro-Einsturz Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in der EU stieg im vierten Quartal 2014 […]

Weiterlesen

EZB konnte deflationäre Entwicklungen nicht verhindern

Die deflationären Entwicklungen in der Eurozone konnten nicht verhindert werden. Die Inflationsrate im Januar 2015 markiert einen Tiefpunkt und der Einsatz weiterer Finanzinstrumente, um diesem Trend entgegenzuwirken, drohen ebenfalls zu scheitern. Niedrigzinspolitik und Kapitalflutungen waren erfolglose Strategien Im Januar 2015 waren die Preise des „durchschnittlichen statistischen Warenkorbs“ in der gesamten Eurozone niedriger als noch im Januar ein Jahr zuvor. In […]

Weiterlesen
1 2 3