EZB hat Ende Anleihekaufprogramm angekündigt

Die Europäische Zentralbank hat das Ende des Anleihekaufprogramms angekündigt. Ende 2018 soll die massive Geldschwemme eingestellt werden. Am Nullzins will die EZB jedoch festhalten. Sparer müssen noch länger auf höhere Zinsen warten Das Anleihekaufprogramm soll bis Ende 2018 auslaufen. Die Europäische Zentralbank (EZB) beendet damit das seit über drei Jahren laufende Programm zum Ankauf von Staats- und Unternehmenanleihen. Bis zum […]

Weiterlesen

Inflationsrate im Mai 2018 bei 2,2% – EZB reagiert

Die Inflationsrate in der Bundesrepublik stieg im Mai 2018 auf 2,2 Prozent an. Ein Wert, der zuletzt im Februar 2017 erreicht wurde. Angesichts der in der gesamten Eurozone deutlich gestiegenen Teuerungsrate hat die EZB nun offenbar reagiert. Inflation steigt – EZB will Anleihekäufe beenden Die Konsumenten durften im Mai 2018 für den „statistischen Warenkorb“ 2,2 Prozent mehr ausgeben als noch […]

Weiterlesen

Inflationsrate in EU und Eurozone im April 2018 gesunken

Die jährliche Inflationsrate in der Eurozone sowie in der EU sind im April 2018 erneut gesunken. Für die Konsumenten eher schlechte Nachrichten. EZB wird lockere Geldpolitik womöglich noch ausweiten Die jährliche Inflationsrate in der Eurozone sank von 1,3 Prozent im März auf 1,2 Prozent im April 2018, so die europäische Statistikbehörde Eurostat am Donnerstag. Ein Jahr zuvor lag die Inflationsrate […]

Weiterlesen

EZB-Millionengewinn ist Tropfen auf heißem Stein

Die EZB erwirtschaftete durch ihr Anleihekaufprogramm einen hohen Millionengewinn. Angesichts der gegenüberstehenden Risiken allerdings ein Tropfen auf dem heißen Stein. Die Risiken tragen die Steuerzahler in Eurozone Der Ankauf von Anleihen im großen Stil durch die Europäische Zentralbank (EZB) wird auch der Deutschen Bundesbank einen Geldsegen einbringen. Im Jahr 2017 stockte die EZB den Überschuss um 100 Millionen Euro auf […]

Weiterlesen

Geldpolitik EZB spart Öffentlicher Hand Zinskosten ein

Die Niedrigzinspolitik der EZB erzürnt die Sparer, bringt aber für die Öffentliche Hand Milliardeneinsparungen ein. In den letzten 10 Jahren fielen rund 290 Milliarden Euro weniger Kosten für Zinsen an. EZB sorgt für geringere Zinskosten Sparer leiden und Bund, Länder sowie Kommunen jubeln. Die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) erweist sich als eine richtige Kostenbremse zugunsten der Öffentlichen Hand. Seit […]

Weiterlesen

Inflationsrate Eurozone geriet Dez. 2017 ins Stocken

Die Inflationsrate in der Eurozone geriet im Dezember 2017 ins Stocken. Die durchschnittlichen Preise lagen um 1,4 Prozent höher als ein Jahr zuvor. Anstieg der Energie-Preise stagnierte Die von der Europäischen Zentralbank (EZB) bisher vergebens angefeuerte Inflationsrate sank im Dezember 2017 auf 1,4 Prozent, gegenüber der jährlichen Inflationsrate im November mit 1,5 Prozent. Den größten Sprung nach unten hinterlegte lt. […]

Weiterlesen

Consorsbank schraubt Tagesgeldzins auf 1,0% hoch

Die Consorsbank schraubt den Tagesgeldzins für Neukunden von 0,8 auf 1,0% p.a. hoch. Gleichzeitig gilt für den Vorteilszins ein erhöhter Einlagebetrag von bis zu 50.000,- Euro. Neukundenzins Consorsbank Tagesgeld steigt im Juli 2017 auf 1,0% Am 27. Juli 2017 erhöht Consorsbank den Neukunden-Tagesgeldzins um 0,2 Punkte auf 1,0% p.a. Gleichzeitig erhöht Consorsbank für den Vorteils-Tagesgeldzinssatz den Höchst-Einlagebetrag von vormals 25.000 […]

Weiterlesen

EZB fährt im Juni 2017 Kurs unbeirrt weiter

Im Juni 2017 entschied sich die EZB für die Fortsetzung ihrer ultralockeren Geldpolitik. Die Zinsen bleiben auf Null bzw. im Minus und das Anleihekaufprogramm läuft weiter wie gehabt. Für Sparer ist noch lange kein Land in Sicht Die wachsende Anzahl von fordernden, hoffenden und appellierenden Experten und Analysten haben nichts gebracht. Die EZB ließ sich auch am Donnerstag nicht von […]

Weiterlesen

Griechenland: IWF relativiert Schuldenschnitt zu Erleichterung

Die Bundesregierung stemmt sich nach wie vor gegen einen Schuldenschnitt für Griechenland. Zumindest noch vor der Bundestagswahl 2017. Der IWF versucht offenbar den zu offenkundigen Schuldenerlass durch eine „Erleichterung“ der Schuldenlast Athens zu relativieren. Kein Schnitt, nur eine Erleichterung Bisher hält sich der Internationale Währungsfonds (IWF) aus Zuzahlungen zum dritten sog. Hilfspaket für Griechenland heraus. Das hoch verschuldete EU- und […]

Weiterlesen

Inflationsrate im April bei Wunschwert 2,0%

Die Verbraucherpreise sind im April 2016 nach vorläufigen Berechnungen auf Jahressicht um 2,0 Prozent gestiegen. Die Europäische Zentralbank sieht noch keinen Anlass, ihre Geldpolitik zu verändern. Inflation hat sich scheinbar auf höheren Wert eingependelt Die am Verbraucherpreisindex gemessene Inflationsrate in der Bundesrepublik betrug im April 2017 nach vorläufigen Angaben der Statistikbehörde Destatis 2,0 Prozent. Gegenüber dem Stand im Vormonat März […]

Weiterlesen
1 2 3 7