Preis Fachkräftemangel auf 30 Mrd. Euro beziffert

Die deutschen Unternehmen jammern über das Ausbleiben von Fachkräften. IW Köln beziffert den „Schaden“ auf rund 30 Milliarden Euro. Der Preis für den „erfolgreichsten Niedriglohnsektor“ innerhalb der EU. Fachkräftemangel und Dauer Arbeitslosigkeit steigen an Die deutsche Wirtschaft steht angesichts der nach wie vor schwelenden Euro- und Wirtschaftskrise auf relativ soliden Beinen. Wachstum trotz widriger Voraussetzungen. Doch der Zuwachs der Wirtschaftskraft […]

Weiterlesen

Geringverdiener durch Abgaben zusätzlich benachteiligt

Den Geringverdienern bleibt von jedem zusätzlich verdienten Euro nur noch sehr wenig bis gar nichts mehr übrig. Für Top-Verdiener bleiben von jedem Zusatz-Euro jedoch mehr als 50 Prozent hängen. Als wenn Geringverdiener nicht schon benachteiligt genug wären Wieder einmal erhebt die Bertelsmann-Stiftung nach „Biedermann-Manier“ (maßgeblicher Förderer des Niedriglohnsektors) den Zeigefinger und weist auf die nachteilige Steuersituation für Geringverdiener hin. Eine […]

Weiterlesen