Sparkonten verlieren an Attraktivität

Sparkonten verlieren bei den Bundesbewohnern immer mehr an Attraktivität. Niedrige Zinsen führen zu mehr Bargeldaufbewahrung in den Haushalten. Deutsche halten nach wie vor an Bargeld fest Schnelle Verfügbarkeit und die Nähe von Bargeld sind zwei hoch favorisierte Attribute für den deutschen Bundesbürger. Mehr als die Hälfte der Konsumenten im Bundesgebiet verfügt bis zu 300 Euro Bargeld im Haushalt, so die […]

Weiterlesen

Sparer und Investmentbanking: Deutsche Bank & Goldman Sachs im Umbruch?

„Not macht erfinderisch“, oder „wer nicht wagt, der nicht gewinnt“? In der Bankenlandschaft kommen ungewöhnliche Bewegungen auf. Die Deutsche Bank scheint im Investmentbereich aufzuräumen und Goldman Sachs will die kleinen Sparer willkommen heißen. Deutsche Bank und Goldman Sachs im großen Umbruch? Die größte deutsche Bank geht ans große Reinemachen. Der bereits vor Jahren angekündigte „Kulturwandel“ findet in der Umsetzung im […]

Weiterlesen

9,9% globaler Vermögenszuwachs 2013 – Deutschlands Anleger verloren kräftig

Enormer privater Vermögenszuwachs im Jahr 2013 um 9,9% weltweit. Alleine in Deutschland plus 4 Prozent, aber seit 2010 verloren die deutschen Anleger 23 Milliarden Euro. Wie passt das zusammen? Geldpolitik, Sparerverhalten der meisten Bundesbürger und die Bequemlichkeit. Weltweiter Vermögenszuwachs driftet an der großen Masse vorbei Das am Dienstag von der Allianz veröffentlichte „Global Wealth Report“ (Bericht über Weltvermögen) hat es […]

Weiterlesen

quirion Geldanlagen: Einfacher Schritt aus Niedrigzinsen zur Renditeorientierung

Der Umstieg von der niedrig verzinsten klassischen Sparanlage zu einer lukrativen Geldanlage scheint für den deutschen Sparer ein gewaltiger Schritt zu sein. quirion zeigt wie einfach und günstig der Ausstieg aus den Niedrigzinsen der klassischen Anlagen zur echten Renditeorientierung eigentlich sein kann. Verluste durch Geldvernichtung vermeiden – Zurück zur Renditeorientierung Raus aus den Niedrigzinsen und rein in die hohen Renditen. […]

Weiterlesen

Schräge Sparer-Situation: Steuern für negative Renditen

Wer als Anleger ein klassisches Sparkonto führt und dazu kein Freistellungsauftrag für die Zinserträge erteilte, „bestraft“ sich gleich doppelt. Einmal stellt der Zinssatz von deutlich unter 1% einen ebenso deutlichen Verlust dar und zusätzlich darf der „Sparer“ dafür Steuern bezahlen. „Aktive Sparer-Verlust-Steuern“. Verlust-Sparen wird ohne Freistellung zusätzlich besteuert Gehören Sie auch zu den Anlegern, die jedes Jahr Geld an das […]

Weiterlesen

Deutscher Sparer: Niedrige Zinsen? Dann eben Geld für mehr Sicherheiten zahlen

Deutsche Sparer und Anleger sind schon eine Besonderheit. Wechselt das Anlegerumfeld seine Qualität, wechselt der Privatanleger einfach seine Prioritäten. Aus Renditewunsch wird schlicht Sicherheitsbedürfnis und es darf auch was kosten. Pragmatische Gelassenheit oder schlicht etwas „vernebelt“? Auch wenn die Politik auf europäischer Ebene sowie die Bundesregierung in vielen Belangen der Finanzkrise darum bemüht sind, Fakten so gut wie möglich unter […]

Weiterlesen

Credit Europe Bank hebt Zinsen für 12- und 18-Monats Festgeld an

Die Credit Europe Bank bringt mit der Nachricht, die Zinsen in zwei Laufzeiten angehoben zu haben, einen Silberstreif in den verdunkelten „Zins-Horizont“. Zum 13. März 2013 nimmt die Direktbank zu den Laufzeiten 12 und 18 Monate relativ kräftige Aufschläge vor. Festgeld-Zinserhöhung im März 2013 wirkt wie ein „Déjà-vu“ Kurz vor der Ostersaison 2013 erhöht die Credit Europe Bank (CEB) die […]

Weiterlesen

Die reale Zinsentwicklung erkennen Sparer am eigenen Konto

Während die unterschiedlichen „Fachleute“ darüber streiten, ob die Banken in Deutschland so stabil sind wie seit drei Jahren nicht mehr (Meinung der Bundesbank-Vizepräsidentin Lautenschläger), aber gleichzeitig der Ansicht sind, dass keine einzige Bank in Europa derzeit auf sicheren Beinen steht, reagieren die „Bank-Externen“ Marktakteure völlig anders herum. Pimco, der weltgrößte Anleihenhändler, zieht sich aus dem Staatspapier-Geschäft zurück. „Unsicherer Hafen Deutschland“ […]

Weiterlesen

Contest Zinstalfahrt zwischen moneYou und VTB Direktbank

moneYou und VTB Direktbank wechseln sich gegenseitig ab Ist die Spitzenposition so ungeliebt? Das Rennen mit der Staffel oder die „heiße Kartoffel“. Gestern am 17. April ließ die niederländische moneYou Bank nach einer langen Hochzins-Periode die Federn hängen. Die Zinssätze für Tages- und Festgeldkonto wurden reduziert. Die Spitzenreiter wurden ausgetauscht und mit dem heutigen 18. April prompt revidiert. Die wenigen […]

Weiterlesen

Das große Zinsrücken im Februar nimmt eine Fortsetzung

Zinsen für mittelfristige Festgeldanlagen geraten ins Wanken Unsicherheiten im Finanzmarkt werden vorsorglich an die Renditen der Festgeldkonten weiter gereicht. „Kurzes“ bleibt, „Mittelfristiges“ rutsch, „Langfristiges“ verschont. Es scheint ob Moody’s Urteile Wirkung zeigen. Am Montag stufte die US-Ratingagentur mehrere Mitgliedsländer der Europäischen Union in ihrer Krediwürdigkeit weiter ab. Angesichts der allgemeinen Finanzsituation sicher kein kapitales Fehlurteil, sondern eine Beschreibung der Realität. […]

Weiterlesen
1 2