18. Juli 2018 ist Steuerzahler-Gedenktag – 45,7 Cent pro Euro

Die Arbeitnehmer können ab dem 18. Juli 2018 ihre Ärmel mit Freude hochkrämpeln. Es ist „Steuerzahler-Gedenktag“. Statistisch fällt jeder verdiente Euro nun ausschließlich für den eigenen Geldbeutel ab. Von jedem Euro bleiben nur 45,7 Cent für die eigene Tasche Statistisch haben die Arbeitnehmer im bisherigen Jahr 2018 ihre Löhne und Gehälter ausschließlich dem „Staatssäckl“ überlassen. Am 18. Juli ist „Steuerzahler-Gedenktag“ […]

Weiterlesen

Höheres Einkommen nur bedingter Inflationsausgleich

Ein höheres bzw. angepasstes Brutto-Einkommen mag zum Ausgleich der allgemeinen Teuerungsrate gerade ausreichen. Die Rechnung geht jedoch nur solange auf, solange kein höherer Steuertarif gilt. Steuertariftabelle wird nur behäbig angepasst Wenn die Einkommen mindestens ebenso stark ansteigen wie die Teuerungsrate, dann scheint das Verhältnis zwischen größeren Ausgaben und erhöhten Einnahmen wenigstens ausgeglichen zu sein. Dies gilt jedoch nur auf den […]

Weiterlesen

Netto-Brutto-Einkommen: ifo kritisiert „absurdes System“

Alleinerziehende sind besonders von einem „völlig absurden System“ aus dem Zusammenspiel zwischen Sozialleistungen, Steuern und Sozialabgaben benachteiligt. Das ifo-Institut fordert die künftige Bundesregierung dazu auf, diese Problem endlich aus der Welt zu schaffen. Mehr Brutto-Einkommen resultiert in weniger Netto-Einkommen Die Große Koalition („Groko“) aus Union und SPD ist zwar ein Stück näher gekommen, aber noch nicht „perfekt“. Dennoch kann man […]

Weiterlesen

Fiskus nimmt bis 2020 rund 55 Mrd. Euro mehr ein

Der Fiskus wird in den kommenden Jahren die Eingangspforten weit öffnen müssen. Die Einnahmen steigen bis 2020 weit über die bisher geschätzten Größenordnungen an. Die Einnahmen übersteigen Schätzungen um rund 55 Milliarden Euro Bund, Länder und Gemeinden werden bis 2020 voraussichtlich rund 55 Milliarden Euro mehr Steuern einnehmen als die bisherige Schätzung vom vergangenen November, so wie das Handelsblatt (Montagsausgabe) […]

Weiterlesen

IW verteidigt geltende Abgaben- und Steuerregelung

Offenbar ist dem IW die Diskussion über die für Gut- und Spitzenverdiener durchaus wohlwollende Steuern- und Abgabenregelung ein Dorn im Auge. Die Top-Verdiener schulterten ohnehin schon den Löwenanteil. „Die gewünschte Umverteilung funktioniert“ Mit der neu erstellten Studie über die Steuerlastverteilung unter den verschiedenen Einkommensklassen hält das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Köln den Debatten für eine neue Regelung mit höherer […]

Weiterlesen

Grundsteuerreform – Fiskus wird noch tiefer in die Tasche greifen

Nach jahrelangen Debatten steht nun die Grundsteuerreform an. Eine Maßnahme, die wohl den meisten Grundstücksbesitzern eine noch viel weiter geöffnete Hand des Fiskus bescheren wird. Der Verkehrswert der Grundstücke ist inzwischen stark gestiegen Am Freitag steht die Entscheidung zum Gesetzesentwurf der Grundsteuerreform durch den Bundesrat an. Die Bundesregierung nimmt dazu die Entwürfe der Länder Niedersachsen und Hessen in die Hand. […]

Weiterlesen